Vereinsbetreuer werden

Manuel Weichselbraun trifft viermal: SV Götzens deklassiert TS Stams

TS Stams
SV Götzens

Ganz bittere Niederlage für Stams in der 21. Runde der Gebietsliga West - der SV Götzens gewinnt mit 7:0 und fährt mit einem sicheren Dreier nach Hause. Haiming lässt Punkte liegen - nur 2:2 auswärts gegen Axams/Grinzens und damit beträgt der Rückstand auf Leader Umhausen bereits acht Punkte, da Umhausen in Tarrenz 4:0 gewinnt. Der zweite Platz und damit der Aufstieg ist für Haiming aber immer noch mit acht Punkten abgesichert. 

Manuel Weichselbraun brachte TS Stams per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der achten und 44. Minute vollstreckte. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Weichselbraun schraubte das Ergebnis in der 47. Minute mit dem 3:0 für SV Götzens in die Höhe. Florian Neumeister (53.) und Weichselbraun (57.) schossen weitere Treffer für die Gäste, während Lukas Wachter (75.) das 6:0 markierte. Lorenz Eberharter stellte schließlich in der 89. Minute den 7:0-Sieg für SV Götzens sicher. SV Götzens überrannte TS Stams förmlich mit sieben Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Trotz der Schlappe behält TS Stams den siebten Tabellenplatz bei. Acht Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat der Gastgeber derzeit auf dem Konto. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang TS Stams auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen TS Stams festigte SV Götzens den vierten Tabellenplatz. Offensiv konnte SV Götzens in der Gebietsliga West kaum jemand das Wasser reichen, was die 61 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. SV Götzens sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf zwölf summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und fünf Niederlagen dazu. SV Götzens erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Am nächsten Samstag reist TS Stams zu SU Inzing, zeitgleich empfängt SV Götzens SVG Reichenau 1b.

Gebietsliga West: TS Stams – SV Götzens, 0:7 (0:2)

  • 89
    Lorenz Eberharter 0:7
  • 75
    Lukas Wachter 0:6
  • 57
    Manuel Weichselbraun 0:5
  • 53
    Florian Neumeister 0:4
  • 47
    Manuel Weichselbraun 0:3
  • 44
    Manuel Weichselbraun 0:2
  • 8
    Manuel Weichselbraun 0:1