Der Kapitän des SK Hippach Christoph Hanser im ligaportal.at Interview

Trainer Mario Schiestl fasst die Qualitäten seines Führungsspielers folgendermaßen zusammen: „Christoph spielt schon über zehn Jahre in der KM1 in Hippach. Er spielt mit Daum Lukas in der Innenverteidigung, ist sehr zweikampfstark und ballsicher. Die größte Stärke liegt am ruhenden Ball. Er hat in der laufenden Saison bereits fünf Freistoßtore erzielt.“ Der SK Hippach hat in der Hinrunde der Landesliga Ost positiv überrascht und liegt fünf Punkte hinter Leader Kufstein II – allerdings mit einem Spiel mehr. Nach Verlustpunkten hat Münster knapp die Nase vorn – aber es wird im Frühjahr 2021 sicherlich extrem spannend!

 

Rückblick auf den Herbst 2020 aus persönlicher Sicht und der Mannschaft?

Christoph Hanser: „Ich glaube wir können nach dem Herbstdurchgang mit Tabellenplatz fünf sehr zufrieden sein, wir haben nur drei Spiele verloren und sind zuhause ungeschlagen!“

Wie ist man mit dem Verlauf der Herbstsaison zufrieden?

Christoph Hanser: „Wir sind bis auf einige coronavirusbedingten Ausfälle und Verletzungen einiger Spieler relativ zufrieden. Mit dem Abbruch des Spielbetriebes allerdings nicht. Aus meiner Sicht sehe da kein Problem bei Sportarten im Freien und mit den ganzen Corona-Maßnahmen, die jeder Verein getroffen hat. Es gab für mich keinen Grund den Spielbetrieb einzustellen!“

Wie war die Stimmung innerhalb der Mannschaft?

Christoph Hanser: „Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut und ich glaube jeder freut sich schon darauf wenn es wieder los geht!“

Titelfavorit in der eigenen Liga ? Eigene Ziele und jene der Mannschaft?

Christoph Hanser: „Für mich ist der SC Münster und eventuell SVG Mayrhofen und SV Brixen Titelfavorit. Eigene Ziele sind sicher so lang wie möglich verletzungsfrei Fußball zu spielen und als Ziel der Mannschaft wäre cool, wenn wir in zwei oder drei Jahren wieder ganz vorne mitspielen könnten!“

Wer wird in der Bundesliga Meister 20/21, wer steigt aus der 2. Liga auf?

Christoph Hanser: „In der Bundesliga ist für mich ganz klar Red Bull Salzburg Favorit und aus der 2. Liga hoffe ich, dass der FC Wacker Innsbruck noch einen Turbo zünden kann!“

Wie schneidet das Nationalteam bei der EM 2021 ab?

Christoph Hanser: „Ich glaube sie kommen in der Gruppe sicher weiter und danach ist einiges möglich!“

Was liegt Dir am Herzen? Persönlich zum Thema Fußball?

Christoph Hanser: „Dass durch den Virus schon länger kein normaler Spielbetrieb oder Trainingsbetrieb statt findet ist richtig schade. Vor allem für die Kinder, da es heutzutage eh schon immer schwieriger wird genügend fußballbegeisterte Kinder zu finden. Ich hoffe, dass am Ende der Pandemie wieder alle Kinder fleißig zum Training kommen und wieder Spaß am Fußball haben!“

Deine Hobbies außer Fußball?

Skifahrern

Lieblingsschauspieler?

Liam Neeson 

Dein großes Idol?

Heute keiner mehr - früher Hermann Maier.

 

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?