Sechs Kaderänderungen beim FC Lustenau II

In etwas mehr als einem Monat startet auch die 2. Landesklasse in die Punktejagd 2020. Der FC Lustenau 1907 II liegt fünf Punkte hinter dem Aufstiegsrelegationsplatz – man kann also noch nach oben blicken. Trainer Iskender Iscakar setzt klare Schwerpunkte in der Vorbereitung und gibt unseren Lesern einen Überblick über den aktuellen Stand der Vorbereitung.

 

Kaderänderungen Winter 2020

Iskender Iscakar, Trainer FC Lustenau II: „Bei uns gibt es vier Zugänge zu vermelden. Laurin Katnik, Jahrgang 2002, kommt vom SK Brederis zu uns - Leihe bis Sommer 2020. Simon Häfele und Ali Polat kommen aus der KMI zu uns und Cino Jovanovic vom SC Fussach. Verlassen haben uns Simon Stark – er macht eine Karrierepause. Auch Dejan Stanojevic pausiert – er bleibt uns aber als Trainer vom FC Lustenau 1c und als Co-Trainer des FC Lustenau 1b erhalten!“

Vorbereitungsstart und Schwerpunkte

Iskender Iscakar: „Vorbereitungsstart war am Montag, dem 27.1.20. Schwerpunkte: Verbesserungen und Entwicklung im Bereich Fußballathletik, individueller spielerischen und kognitiven Fähigkeiten, Teambuilding, Spielanlage und Taktik, Förderung und Integration!“

Testspiele

Iskender Iscakar: „Testspielniederlagen gegen BW Feldkirch Juniors (2:4), SC Mühlebach (1:2) in der ersten Woche. Siege gegen Admira Dornbirn 1b (1:0)  und Hatlerdorf 1b (5:1) in der zweiten Woche. Weitere Testspiele: SK Meiningen (Landesliga), SPG Höchst/Gaißau 1b, SC Nüziders 1b und zwei interne Spiele!“

Ziele für die Rückrunde, Veranstaltungen und Anliegen

Iskender Iscakar: „Wir wollen stabiler im Bereich der Ergebnisse werden und um den Aufstieg mitspielen. An Veranstaltungen wird es ein Vereins-Preisjassen, einen gemeinsamen Skitag und einen Wellness-Tag geben. Mein großer Wunsch ist, dass alle Beteiligten gesund und genauso engagiert bleiben und das Ziel mit den Kampfmannschaften ein weiteres Mal aufzusteigen in Erfüllung geht!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten