SCR Altach 1b fixiert Aufstieg - 4:0 gegen Buch/Alberschwende 1b

buch alberschwende spgaltach scraIn der 3. Landesklasse fixiert Tabellenführer SCR Altach 1b in der 21. Runde mit einem 4:0 Heimsieg gegen die SPG Buch/Alberschwende 1b den Aufstieg. Die Altacher dominierten von Beginn an das Spiel und konnten die Partie nach gut einer Stunde für sich entscheiden. Der Tabellenführer ist nun in den letzten fünf Spielen nicht mehr von einem Aufstiegsrang zu verdrängen und ist in dieser Saison somit der erste Fixaufsteiger in Vorarlberg.

Altach 1b von Beginn an besser

Die Hausherren übernahmen gleich das Kommando im Spiel, taten sich aber am Beginn schwer gegen die tief stehende Abwehr der Gäste. Nach einer guten viertel Stunde gingen die Altacher aber durch Michael Hörburger mit 1:0 in Führung. Von den Gästen aus dem Bregenzerwald war in den ersten 45 Minuten nicht viel zu sehen, die Heimelf spielte weiter nach vorne und man merkte, dass die Mannschaft heute den Aufstieg fixieren wollte. Nachdem die Altacher einige gute Möglichkeiten ausließen, dauerte es bis zur 42. Minute, ehe Dominik Bachstein nach einem schönen Spielzug auf 2:0 erhöhte. Dies war auch zugleich der Pausenstand.

Gäste fanden kaum Torchancen vor.

Nach dem Seitenwechsel zeigten dann auch die Gäste die ersten guten Ansätze und kamen zur ersten Möglichkeit, konnten aber keinen Treffer erzielen. Danach waren aber wieder die Hausherren am Drücker. Nach 65 Minuten erhöhte Mathias Bschaden per Elfmeter auf 3:0, drei Minuten später erzielte Christian Marte das 4:0. Das Spiel war nun entschieden und die Altacher nahmen etwas Tempo aus dem Spiel, kamen aber dennnoch zu weiteren Torchancen, konnte aber keinen weiteren Treffer erzielen. Auch die Bregenzerwälder kamen nur noch zu Halbchancen und so blieb es bis zum Schlusspfiff beim verdienten 4:0 Heimsieg für den SCR Altach 1b.