4. Landesklasse: Die Tops und Flops der Herbstsaison 2023

In der ersten Runde der 4. Landesklasse 2023/24 hat der FC Lustenau 1c das Derby gegen die SC Austria Lustenau Juniors mit 3:2 gewonnen. Da konnte man natürlich noch nicht abschätzen, dass dieses Spiel hauchdünn den Herbstmeistertitel in der Liga entschieden hat. Am Ende der Hinrunde halten nämlich beide Mannschaften bei 31 Zählern und der FC Lustenau 1c wird durch das gewonnene direkte Duell Herbstmeister. Hinter dem Top-Duo lauert aber mit nur drei Zählern Rückstand die SPG FC Mellau II und drei weitere Punkte dahinter der Peter Dach FC Koblach II.

 

Knapp die beste Offensive der Liga hatten die SC Austria Lustenau Juniors mit 42 Treffern aufzuweisen, aber der FC Lustenau 1c und die SPG Mellau kamen knapp dahinter auf 41 Volltreffer. Die beste Defensive hatten die Austria Lustenau Juniors – nur neunzehn Gegentreffer in dreizehn Partien. Den besten Torschützen stellt der Keckeis Installationen FC Frastanz II, den besten Goalie der FC Lustenau 1c. Abstiegssorgenfalten sind vor allem bei Thüringen II angebracht, die als Tabellenletzter vier Punkte Rückstand auf Ludesch II und Meiningen II aufweisen. Es müssen aber zwei Mannschaften absteigen und so sind auch noch Schruns II und Sulzberg II akut gefährdet, die nur einen Punkt mehr am Konto haben als Meiningen und Ludesch.

 

Herbstmeister: FC Lustenau 1c

 

Bisherige Spiele: 91 von 182

 

Ligatore (gesamt): 430 (4,72/Spiel)

Meiste erzielte Tore: SC Austria Lustenau Juniors (42)

Wenigste kassierte Gegentore: SC Austria Lustenau Juniors (19)

Wenigste erzielte Tore: Farbencenter Fc Thüringen II (15)

Meiste kassierte Gegentore: SV frigo Ludesch II (44)

 

Meiste Siege: Fc Lustenau 1c und SC Austria Lustenau Juniors (10)

Meiste Remis: FC Sport Haschko Sulzberg II (5)

Meiste Niederlagen: SK CHT Austria Meiningen II, SV frigo Ludesch II und Farbencenter FC Thüringen II (9)

 

Bestes Heimteam: SC Austria Lustenau Juniors (sechs Siege, kein Remis, keine Niederlage)

Schwächstes Heimteam: FC Sport Haschko Sulzberg II (0/4/3)

Bestes Auswärtsteam: FC Lustenau 1c (5/1/1)

Schwächstes Auswärtsteam: Farbencenter FC Thüringen II (0/0/7)

 

Torhüter: Lukas Sintitsch vom FC Lustenau 1c mit 301 Minuten ohne Gegentor

 

Die besten Torjäger:

Frank Egharevba vom Keckeis Installationen FC Frastanz II mit 15 Treffern

Thomas Staudacher vom Peter Dach FC Koblach II mit 11 Treffern

Michael Reis vom MEVO FC Schwarzenberg II mit 10 Treffern

Timo Dragositz vom den SC Austria Lustenau Juniors mit 10 Treffern