SC Mittelberg sichert sich Herbstmeistertitel

nueziders fcmittelberg-nenzing scIn der 5. Landesklasse Oberland besiegt der SC Mittelberg das Tabellenschlusslicht FC Nüziders 1b mit 5:2 und holt sich somit den Herbstmeistertitel. Die Gäste mussten schon früh einen Ausschluss hinnehmen, somit hatte der Spitzenreiter leichtes Spiel und musste erst in der Schlussphase zwei Gegentreffer hinnehmen. Die Walgauer überwintern nun mit drei Punkten Vorsprung auf Tisis 1b, die Nüziger bleiben hingegen am dem letzten Tabellenrang.

Früher Ausschluss gegen Gäste

Die Gäste aus Nüziders standen von Beginn an bei den heimstarken Mittelbergern unter Druck, die Hausherren erspielten sich in der Anfangsphase gute Chancen, konnten diese aber nicht nutzen. Schon nach einer viertel Stunde musste denn der Nüziger Leoveanu mit gelb-rot vom Platz. Die Hausherren nutzten die Überzahlsituation schnell aus und konnten nach 21 Minuten in Führung gehen durch Roland Schwärzler. Mit dem Vorpsrung im Rücken spielte der Spitzenreiter nun sicherer und konnte nach 34 Minuten erneut durch Roland Schwärzler auf 2:0 erhöhen. Die Gäste hatten in Unterzahl nicht mehr viel entgegenzusetzen. Nur fünf Minuten später erhöhte Marcel Dietrich das 3:0. Bis zur Pause blieb es dann beim komfortablen drei Tore Vorsprung für die Hausherren.

Nüziders 1b kommt zu Ehrentreffern

Nach dem Seitenwechsel machte die Heimelf dort weiter, wo sie nach dem ersten Durchgang aufgehört hat. Schnell drückten die Mittelberger auf den nächsten Treffer und nur acht Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Patrick Schrei auf 4:0. Die Partie war nun schon mehr oder weniger entschieden, bei den Hausherren stellte sich schon alles auf die anstehende Herbstmeisterfeier ein. Nach gut einer Stunde war es dann erneut Patrick Schrei, der auf 5:0 erhöhte. Die Heimelf hatte nun genug und zog sich etwas zurück, kam aber dennoch zu guten Chancen in der Schlussphase. Die Treffer machten aber diesmal die Gäste. Benjamin Mitrakovic verkürzte in der 77. Minuten auf 1:5. In der Schlussminute bekamen die Nüziger dann noch einen Elfmeter zugesprochen, Tormann Mathias Moser trat an und verwandelte sicher zum 2:5. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch bis zum Schlusspfiff.

 

SC Mittlberg - FC Nüziders 1b 5:2 (3:0)

Sportplatz Mittelberg, 55 Zuschauer ; SR Holzknecht
Tore: 1:0 (21.) Roland Schwärzler ; 2:0 (34.) Roland Schwärzler ; 3:0 (39.) Marcel Dietrich ; 4:0 (53.) Patrick Schrei ; 5:0 (61.) Patrick Schrei ; 5:1 (77.) Benjamin Matrakovic ; 5:2 (90.) Mathias Moser / Elfmeter
gelb-rot: Jakob Leoveanu (15.) / Unsportlichkeit