FC Schwarzach schießt FC Beschling ab

FC Beschling
FC Schwarzach

FC Schwarzach erteilte FC Beschling eine Lehrstunde und gewann mit 5:0. Die Überraschung blieb aus: Gegen FC Schwarzach kassierte Beschling eine deutliche Niederlage.


Felix Schneider glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für FC Schwarzach (12./36.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Vor einer Kulisse von 50 Zuschauern war es Elias Ludescher, der das 3:0 für FC Schwarzach erzielte. Mit dem 4:0 von Christoph Adler für den Gast war das Spiel eigentlich schon entschieden (57.). Fabio Adler schraubte das Ergebnis in der 71. Minute mit dem 5:0 für den Ligaprimus in die Höhe. FC Schwarzach überrannte FC Beschling Bettler Äule förmlich mit fünf Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Trotz der Schlappe behält FC Beschling den siebten Tabellenplatz bei. Vier Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat das Heimteam derzeit auf dem Konto.

Wer soll FC Schwarzach noch stoppen? FC Schwarzach verbuchte gegen Beschling die nächsten drei Punkte und führt das Feld der 5. Landesklasse weiter an. Erfolgsgarant von FC Schwarzach ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 66 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. FC Schwarzach ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet elf Siege und zwei Unentschieden.

Gewinnen hatte bei FC Beschling Bettler Äule zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits fünf Spiele zurück. FC Schwarzach scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sieben Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 30.03.2024 empfängt FC Beschling dann im nächsten Spiel FC Au 1b, während FC Schwarzach am gleichen Tag bei Autohaus Rudi Lins FC Nüziders 1b antritt.

5. Landesklasse: FC Beschling Bettler Äule – FC Schwarzach, 0:5 (0:2)

  • 71
    Fabio Adler 0:5
  • 57
    Christoph Adler 0:4
  • 51
    Elias Ludescher 0:3
  • 36
    Felix Schneider 0:2
  • 12
    Felix Schneider 0:1