Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

5. Landesklasse Unterland

Herbstmeister FC Sulzberg II zieht Bilanz

Tolle Hinrundenbilanz des FC Sulzberg II in der 5. Landesklasse Unterland. Acht Siege und vier Remis haben 28 Punkte eingebracht, aber der Titel ist noch keinesfalls fix. Hard II liegt nur zwei Punkte zurück und auch Meiningen und Tisis II sind noch nicht aus dem Rennen. Der Trainer von Sulzberg II, Florian Kirchmann, analysiert für unsere LeserInnen den Herbst 2017.

 

Höhepunkt und Tiefpunkt Herbst 2017

Florian Kirchmann, Trainer FC Sulzberg II: „Unser "Tiefpunkt" - bei ungeschlagener Hinrunde mit zwölf Spielen ohne Niederlage etwas schwierig zu sagen - sind meiner Meinung nach die ersten vier Auswärtsspiele, welche wir „nur“ unentschieden gestalten konnten. Besonders in Überzahl in Hittisau. Aber hierbei von einem „Tiefpunkt“ zu reden wäre jammern auf hohem Niveau! Der Höhepunkt war ganz klar der 2:1-Auswärtssieg gegen den damaligen Tabellenführer Hard in einem absoluten Klassespiel von beiden Teams! Mit dem Verlauf können wir im Großen und Ganzen eigentlich sehr zufrieden sein. In den Heimspielen haben wir von Anfang an gezeigt wer die Punkte im Alpenstadion behält - sechs Spiele und sechs Siege. Auswärts konnten wir diese Punkteausbeute leider nicht weiterführen, doch wie gesagt, wenn man die gesamte Hinrunde ungeschlagen bleibt und Herbstmeister ist, kann man eigentlich ganz zufrieden sein!“

Ausblick

Florian Kirchmann: „Aktuell gibt es weder Zugänge noch Abgänge zu vermelden. Bei 28 eingesetzten Spielern in der Hinrunde ist das auch nicht nötig, da wir über einen doch sehr breiten Kader verfügen. Unsere Ziele sind sicherlich die Vorbereitung bestmöglich durchziehen, von Anfang an wieder die gute Form finden und schauen, dass unsere Torausbeute noch verbessert wird.“

Nationalteam unter Franco Foda - der richtige Mann?

Florian Kirchmann: „Hier nehme ich meinen Kapitän Martin Gigler (und wenn ich die Abstimmung bei Euch verfolge auch tendenziell Spieler der Vorrunde) beim Wort. Ich selber als Deutscher kann da gar nicht soviel sagen. Martin Gigler meint: „Ich persönlich hatte Foda nicht auf dem Radar als Trainer. Mein Favorit wäre Andi Herzog gewesen, da er schon Nationalmannschaftserfahrung mit den USA aufweisen kann. Aber man wird sehen ob Foda der richtige ist. Ich würde es der Nationalmannschaft natürlich wünschen!“

Persönliches Anliegen oder des Vereins

Florian Kirchmann: „Auch hier zitiere ich meinen Kapitän Martin Gigler: Ich hatte die letzten Jahre gewaltig Spaß auf und neben dem Platz mit meinen Kollegen aus dem Verein! ich glaube ich spreche auch im Sinne des Vereins wenn ich sage, diese super Stimmung innerhalb des Vereins, die es ja schon seit Jahren so gibt, soll noch etliche Jahre so weiter bestehen! Es gibt keinen zweiten Verein wie den FC Sulzberg! Dieser Verein ist Heimat für jedes Mitglied und das spürt man bei jedem Training, jedem Match oder jeder Veranstaltung des Vereins!“

Veranstaltungen

Florian Kirchmann: „Am 2. Februar 2018 findet der alljährliche FC Ball statt! Wie jedes Jahr wird auch dieser Ball eine legendäre Veranstaltung und läutet hoffentlich ein Megajahr 2018 für den FCS ein! Am 2. Februar 2017 findet unsere Weihnachtsfeier statt. Eine Woche später, am 16. Dezember 2017, um 19:30 Uhr, startet unser 1b ins Hallenmasters! Wie schon gesagt, findet am 2. Februar 2018 unser FC-Ball mit super Tombolapreisen und Hammer Einlagen unserer Aktiver und des Vorstandes statt!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus