Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

5. Landesklasse Unterland

Lauterach 1c zieht Bilanz über einen äußerst erfolgreichen Herbst 2018

Der Vizemeistertitel für den intemann FC Lauterach 1c in der 5. Landesklasse Unterland kann man sicher als Sensation bezeichnen. Mit einem derart guten Abschneiden hat wohl kaum jemand gerechnet und nun vier Punkte fehlen auf Herbstmeister Hatlerdorf II. Trainer Martin Gfall geht auch davon aus, dass die Ligarefom wie geplant kommen wird und damit wäre der zweite Platz auch ein Ticket für eine Etage höher.

 

Analyse Herbst 2018

Martin Gfall, Trainer FC Lauterach 1c: „Nach einer intensiven Vorbereitung von sechs Wochen konnten wir mit dem kompletten Kader von zwanzig Spielern in die Saison starten. Wir erwischten den perfekten Start und sicherlich gleich mit dem Highlight, dem Derbysieg gegen den FC Hard 1b. Danach bekamen wir gleich unseren ersten Dämpfer mit den zwei Niederlagen gegen den Herbstmeister SC Halterdorf 1b und gegen den FC Koblach 1b. Irgendwie konnten wir uns dann wieder erfangen nach diesen beiden Spielen und legten wirklich tolle und spannende Spiele hin.

Manchmal war das Glück dann eben auch mehr auf unserer, als wie auf der gegnerischen Seite. Bitter waren für uns sicherlich die schweren Verletzungen von Capitän David Kloser (Nasenbeinbruch) und Oguzhan Sivigin (Knie) welche nach sieben Spielen den kompletten Herbst dann leider ausfielen. Auch wenn noch ein paar Unentschieden zum Schluss dabei waren sind wir als Verein und ich als Trainer richtig stolz auf unsere jungen U18 Spieler, sowie auch auf die erfahrenen Spielern, welche großen Anteil an dem derzeitigen Erfolg und Tabellenplatz haben. Als 1c Mannschaft sind wir natürlich gefordert, die jungen Spieler weiter aus zu bilden und näher an unsere Kampfmannschaften heran zu führen. Das heißt wir legen mit Sicherheit keine Priorität auf den Aufstieg oder Tabellenplatz in unserer Liga, sondern vielmehr auf die Weiterbildung unserer Spieler. Daher werden wir auch die besten jungen Spieler fördern und ab dem Frühjahr vom 1c in den 1b Kader geben. Selbstverständlich werden wir als 1c auch im Frühjahr wieder versuchen erfolgreich die Spiele zu gestalten und es kommen bereits die nächsten jungen guten Nachwuchsspieler von der U16 für uns nach.

In der Winterpause werden wir nun etwas die Luft heraus nehmen, denn vor allem unsere Schüler müssen auch in der Schule Ihre Leistung bringen. Wir werden beim Hallenmasters in Wolfurt sowie beim Seehallencup in Hard teilnehmen, denn das sind zwei absolute Top-Hallenturniere für Kampfmannschaften. Die Vorbereitung für unser 1c beginnt dann etwa Mitte Februar 2019 mit fünf Vorbereitungsspielen gegen SV Buch, FC Kennelbach 1b, FC Sulzberg 1b, FC Nenzing 1b und Viktoria Bregenz 1b. Die Rückrunde beginnt dann mit dem Heimspiel gegen den FC Hittisau 1b - am 06.4.2019 zu Hause an der Sportanlage Ried. Wir wünschen allen Mannschaften und Trainern eine erholsame Pause und freuen uns wieder auf das Frühjahr, um sich mit Euch messen zu lassen!“

Ausblick

Martin Gfall: „Der Herbst verlief für uns sehr gut und weit über unseren Erwartungen. Wenn unsere junge Mannschaft keinen erfahren Führungsspieler im Team hat, wird es sehr schwer für uns. Daraus müssen die Jungen noch lernen, Sie müssen für die Zukunft selber versuchen das Spiel zu lesen und Verantwortung zu übernehmen. Zwei Hallenturniere in Wolfurt und Hard, ab Mitte Februar Start in die Vorbereitung mit fünf Vorbereitungsspielen.“

Ligareform

Martin Gfall: „Wir sind ganz klar für die Eliteliga in der Vorarlbergliga. Zudem wäre es immer wünschenswert in jeder Liga jeweils zwei Auf- und Absteiger zu haben. Aktuell gehen wir davon aus, dass die Reform auch wirklich kommt.“

Kaderänderungen und Veranstaltungen

Martin Gfall: „Die vier besten jungen Spieler vom 1c wechseln ins 1b Team. Zwei Spieler vom 1b kommen dafür in den 1c Kader. Wir veranstalten den Reinhard Schiener Hallencup vom 12.1. bis 13.1.2019 sowie am 19.1. bis 20.1.2019 für Nachwuchsmannschaften in der Mittelschule Lauterach.“

Internes

Martin Gfall: „Am 06.11.2018 hatten wir unsere 54. Jahreshauptversammlung und der seit bereits mehreren Jahren erfolgreich bestehende Vorstand wurde so wieder gewählt.“

Persönliche Anliegen

Martin Gfall: „Manchmal werden die 1b Mannschaften noch etwas stiefmütterlich behandelt von manchen Vereinen, es handelt sich um eine Kampfmannschaft, welche die Ausbildung zur ersten Mannschaft bilden sollte, daher sollte man auch diese Mannschaften annähernd gleich professionell behandeln. Es gibt bereits sehr viele Vereine, die das auch schon umsetzen und vorleben. In unserer Liga ist das sicherlich der größte Teil davon!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus