Spielabbruch in Alberschwende

hard fcalberschwende fcIn der 5. Landesklasse Unterland wurde das Spiel zwischen dem FC Alberschwende 1c und dem Absteiger FC Hard 1b nach gut einer Stunde beim Stand von 2:0 für die Heimelf abgebrochen. Grund war eine schwere Verletzung eines Bregenzerwälder Spielers. Beide Mannschaften einigten sich nach einer langen Behandlungsphase, dass das Match nicht mehr fortgesetzt wird.

Die Heimelf aus dem Bregenzerwald spielte in der ersten Halbzeit einen sehr guten Fußball und lag durch die Treffer von Markus Birle und Oliver Schwendinger schon mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel kam es dann zur entscheidenden Szene. Alberschwende-Kicker Markus Birle musste mit Verdacht auf Schien- und Wadenbeinbruch mit dem Hubschrauber ins Spital nach Bregenz geflogen werden. Beide Mannschaften einigten sich darauf die Partie nicht mehr fertig zu spielen. Ligaportal.at wünscht dem Spieler auf diesem Weg eine gute und schnelle Genesung!

 

FC Alberschwende 1c - FC Hard 1b      Spielabbruch nach ca. 60 Minuten beim Stand von 2:0
Tore: 
Markus Birle, Oliver Schwendinger

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten