Meiningen II bezwingt im Spitzenspiel Gaissau II

Heiße Partie in der 21. Runde der 5. Landesklasse Unterland. Der SK Meiningen II hatte gegen den SV Gaissau II zwar ein Übergewicht an Chancen, tat sich aber schwer den Sack zuzumachen. So blieb es eine enge Partie, die Meiningen am Ende aber doch mit 2:0 gewinnen konnte.

 

Hier könnte Ihr Werbebanner stehen!

Enge Partie in Meiningen

Simon Frick, Trainer SK Meiningen II: „Die Tabellensituation ließ ein spannendes Spiel erwarten. Die Erwartungen wurden auch vollauf erfüllt. Zu Beginn mit dem besseren Start von Meiningen 1b. Noah Ganath dribbelte sich vorne durch und sein Pass landete bei Johannes Schwärzler, welcher zum 1:0 einschießen konnte. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld bis zur Minute 20, als Gaissau 1b eine Riesenmöglichkeit durch einen Stangenschuss hatte. Bis zur Halbzeitpause passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel und so ging es mit 1:0 für Meiningen 1b in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte hatte wieder die Mannschaft aus Meiningen den besseren Start. Durch aktives Gegenpressing erkämpfte sich Christoph Müller den Ball und schoss trocken mit dem Außenrist zum 2:0 ein. Es folgten mehrere Chancen auf Seiten von Meiningen 1b, welche jedoch durch die Stange oder den Schiedsrichter mit Abseitspfiff keine Auswirkungen im Ergebnis hatten. Gaissau 1b blieb aber immer gefährlich, war jedoch im Abschluss nicht erfolgreich bzw. wurde durch die Meininger Verteidiger entscheidend gestört. In der 70. Minute passierte ein Handspiel im Strafraum der Gaissauer und Christoph Müller trat zum fälligen Elfmeter an. Diesen verschoss der Meininger Stürmer leider über das Tor. Bis zum Schlusspfiff flachte die Partie etwas ab und somit war der Heimsieg für die Mannschaft aus Meiningen besiegelt!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten