Wer nach oben darf wird in Vorarlberg am 19. Juni 2021 entschieden!

Hochspannung auf Vorarlbergs Fußballplätzen am 19. Juni 2021 – zumindest auf einigen. Es geht um den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse und das schafft natürlich an einem derartigen Finaltag knisternde Spannung. Der Ausblick auf die neue Saison gestaltet sich Mitte Juni zudem sehr erfreulich – im Juli dürften fast alle Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie gestrichen werden. Am 19. Juni werden aber auch zwei Kracher in VFV-Cup Achtelfinale ausgetragen, Röthis hat auf ein Antreten beim FC Lustenau verzichtet. 

 

Der 19. Juni 2021 in der ligaportal.at Liveticker Übersicht hier klicken!

 

Landesliga – zwei aus vier!

Vier Teams kämpfen in der Landesliga um den Aufstieg – aber nur zwei können den Weg in die Vorarlbergliga antreten. Meiningen und Hörbranz haben ganz klar die besten Karten – eine genaue Bewertung der Aufstiegschancen gibt es hier.

1. Landesklasse - dritter Aufsteiger gesucht!

Die 1. Landesklasse sucht den dritten Aufsteiger neben Großwalsertal und Riefensberg – gesielt wird auch noch am 23. Juni. Wie genau die Aktien stehen kann man hier nachlesen.

3. Landesklasse

Nur ein Spiel muss in der 3. Landesklasse nachgetragen werden um noch den fehlenden dritten Aufsteiger zu ermitteln. Tabellenführer Fussach II mit 31 Zählern und Verfolger Hella DSV Juniors mit 29 Zählern ersparen es sich, eine Entscheidungspartie zu absolvieren – sie haben alle Spiele schon im Herbst 2020 absolviert und können nicht mehr überholt werden. Krumbach II auf Platz drei muss aber noch zittern – kann aber nicht mehr aktiv eingreifen - auch Krumbach hat im Herbst 2020 alle Spiele der Hinrunde schon abgespult. SCM Vandans gegen SPG FC Mellau II ist die einzige Partie die nachgetragen werden muss – gespielt wird am 19. Juni um 17 Uhr. Vandans muss mit mindestens vier Toren Vorsprung gewinnen, um Krumbach noch vom dritten Platz zu verdrängen und als dritte Mannschaft in die 2. Landesklasse aufzusteigen.

4. Landesklasse

Eine ähnliche Situation wie in der dritten Landesklasse gibt es auch in der vierten Landesklasse. SW Bregenz II mit 29, Lauterach 1c mit 28 und Schlins II mit 21 Zählern sind fix aufgestiegen. Nachzutragen ist noch eine Partie – und zwar Frastanz II gegen Hard II. Auch für diese Partie wurde als Spieltermin der 19. Juni 2021 fixiert. Frastanz II muss gewinnen, um noch Nenzing II vom vierten Aufstiegsplatz zu verdrängen.

5. Landesklasse Oberland

Zwei fixe Aufsteiger und ein Relegationsteam werden ermittelt – wie die Chancen stehen wird hier analysiert.

5. Landesklasse Unterland

Hier steht der SV Gaissau bereits an erster Stelle fest. Mehrere Mannschaften kämpfen noch um den zweiten Platz bzw. den 3. Platz (Relegation) – Mühlebach, Austria Lustenau Juniors, Langen II, Egg/Andelsbuch II, Schwarzach, Buch 1c.

VFV-Cup Achtelfinale

SC Tisis – VfB Bezau

FC Schwarzenberg – VfB Hohenems

FC Lustenau – SC Röthis  3:0   (Das Spiel wurde abgesagt, da der SC Röthis nicht antreten wollte)

Zwei Spiele in denen es der Papierforn nach Favoriten gibt - allerdings hat man bereits in Tirol gesehen, dass die Corona Zwangspause doch unterschiedliche Spuen hinterlassen hat. Spannung ist garantiert - Ankick der drei Partien einheitlich um 17 Uhr.