Hohenems mit Blitzstart gegen Lauterach

Der World of Jobs VfB Hohenems hat auch die zweite Partie der Eliteliga klar gewonnen und hat damit sechs Punkte am Konto. Beim 5:0 gegen den intemann FC Lauterach hieß es nach einer Viertelstunde bereits 2:0 für Hohenems, zu Beginn der zweiten Hälfte wurde schnell nachgelegt.

 

Doppelpack von Dominik Fessler

Bereits in Minute dreizehn können über 300 Zuschauer den ersten Treffer sehen – und die Fans des VfB jubeln. Dominik Fessler trifft zum 1:0, vier Minuten später das 2:0 durch Maximilian Lampert. Die Gäste versuchen dagegen zu halten, aber der VfB mit den besseren Möglichkeiten. Nach Wiederanpfiff die schnelle Entscheidung – 3:0 durch Tim Wolfgang und 4:0 durch den zweiten Treffer von Dominik Fessler. Fünfzehn Minuten vor Schluss stellt Abdül Kerim Kalkan auf 5:0 – damit das zweite 5:0 des VfB in der laufenden Saison und die überlegene Tabellenführung.

Beste Spieler World of Jobs VfB Hohenems: Dominik Fessler (li. MF), Maurice Wunderli, Johannes Klammer (6er)

Franz Schiffrer, sportlicher Leiter World of Jobs VfB Hohenems: „Eine sehr erfreuliche Vorstellung unserer Mannschaft. Wir haben sehr gut angefangen und schnell 2:0 geführt. Aber der Gegner hatte zu Beginn auch seine Möglichkeiten. Wir konnten aber schnell das dritte und vierte Tor nachlegen – das war die Entscheidung in dieser Partie!“

Die Lage vor der englischen Woche

Bereits am 11. und 12.8. 2020 steht Runde drei am Programm. Spielfrei ist Wolfurt – der ganz große Schlager Dornbirner SV gegen Hohenems. Rotenberg spielt in Rankweil, Röthis in Lauterach und die Austria Lustenau Amateure in Bregenz. Der DSV steht gegen Hohenems nach der Niederlage in der ersten Runde schon unter Druck – verlieren ist verboten!

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten