Landesliga: Die Tops und Flops der Herbstsaison 2023

Drei Punkte Vorsprung für den SC Elektro Graf Hatlerdorf nach der Hinrunde der Landesliga auf den FC Renault Malin Sulz. So gestaltete sich der Zieleinlauf nach der Hinrunde. Das Top-Duo hat doch schon ein kleines Loch zu den Verfolgern aufgerissen. Vier Punkte hinter Sulz findet man den Erne FC Schlins und den FC Viktoria Bregenz. Brederis ist Tabellenletzter, auf den rettenden zwölften Platz fehlen sechs Punkte. Altenstadt konnte den Kontakt zu den rettenden Plätzen halten, zwei Punkte Rückstand auf Götzis und Nüziders.

 

Eine extrem starke Defensive hat der FC Schlins aufgeboten! Nur dreizehn Gegentreffer – das ist ganz klar die Bestmarke. Hatlerdorf hatte die beste Offensive mit 39 Toren, der beste Torschütze kommt aber mit Tarkan Parlak vom FC Viktoria 62 Bregenz mit achtzehn Treffern. Bereits zum Auftakt der Rückrunde kommt es am letzten Märzwochenende 2024 zum Schlager zwischen Viktoria Bregenz und Hatlerdorf und Sulz tritt in Schruns an.

 

Herbstmeister: SC Elektro Graf Hatlerdorf

 

Bisherige Spiele: 91 von 182

 

Ligatore (gesamt): 332 (3,64/Spiel)

Meiste erzielte Tore: SC Eektro Graf Hatlerdorf (39)

Wenigste kassierte Gegentore: Erne FC Schlins (13)

Wenigste erzielte Tore: Autohaus Rudi Lins Fc Nüziders und Ender Klima TSV Altenstadt (16)

Meiste kassierte Gegentore: Metzler Werkzeuge SK Brederis (40)

 

Meiste Siege: SC Elektro Graf Hatlerdorf (10)

Meiste Remis: FC Schlins, Vktoria Bregenz, Gaissau, FC Nüziders, FC Götzis (3)

Meiste Niederlagen: Metzler Werkzeuge SK Brederis (11)

 

Bestes Heimteam: FC Renault Malin Sulz (sechs Siege, eine Niederlage) und nach Verlustpunkten SC Elektro Graf Hatlerdorf (6/0/0)

Schwächstes Heimteam: Ender Klima TSV Altenstadt (1/0/6)

Bestes Auswärtsteam: SC Elektro Graf hatlerdorf (4/1/2) und Intersport Fischer SC Schruns (4/1/2) bzw. nach Verlustpunkten Viktoria Bregenz (3/1/2) und FC Sulz (3/1/2)

Schwächstes Auswärtsteam: Metzler Werkzeuge SK Brederis (0/07)

 

Torhüter: Samuel Meyer vom Autohaus Rudi Lins FC Nüziders mit 355 Minuten ohne Gegentor

 

Die besten Torjäger:

Tarkan Parlak vom FC Viktoria 62 Bregenz mit 18 Treffern

Volkan Akyildiz vom SC Elektro Graf Hatlerdorf mit 14 Treffern

Pascal Rederer vom FC Renault Malin Sulz mit 12 Treffern

Bilal Gümüs vom Reini's Hausgemachtes FC Kennelbach mit 12 Treffern



Transfers Oberösterreich
Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter