"Eat the Ball" Ligaportal-Hallencup 2014/15: El Buhari M. gewinnt und fliegt nach Barcelona!

Zwei Monate lang kämpften weit über 2000 Spieler beim "Eat the Ball" Ligaportal-Hallencup 2014/2015 um den Turniersieg und lieferten sich auf insgesamt 16 Standorten packende und teilweise auch hochklassige Duelle. Am gestrigen Sonntag fand im Sportzentrum "Arena Nova" in Wiener Neustadt das große Finalturnier statt, bei dem 16 Teams um den Hauptpreis kämpften. In einem spannenden Finale setzte sich am Ende El Buhari Moschee verdient durch und kürte sich damit zum großen Sieger des "Eat the Ball" Ligaportal-Hallencups.

Eat the Ball Ligaportal Hallencup 2014/2015

Mitorganisator des Ligaportal-Hallencups war der österreichische Fußball-Kleinfeldverband, der mit seinen Mitarbeitern für einen exzellenten Ablauf der Veranstaltung sorgte. Als Hauptsponsor und Partner konnte das Salzburger Unternehmen Eat the Ball gewonnen werden, das weltweit mit dem Brot einer neuen Generation erfolgreich den Brotmarkt revolutioniert. Eat the Ball ist frisches Brot tiefgefroren, in einzigartiger Form, mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen, das 24+ Stunden frisch bleibt – damit passt das Brot in Ballform auch perfekt in jede Fußballkantine.

Folgende 16 Teams spielten beim Finalturnier mit:
Miba Real Castilla 
Team Teesdorf Clean City 
SK Lation Sportklub 
 Kremsmünster FK Rodje 
Seven Hills Istanbul El Buhari Moschee
Petristahl La Bestia Negra
Team Spirit FC Bodkickerl
IKZ Graz Kirikmakas

 

Halbfinale

La Bestia Negra 3:1 MIBA
SK Lation 1:2 El Buhari Moschee

 

Finale

Um 18:45 war es dann somit: im großen Finale standen sich La Bestia Negra und El Buhari Moschee gegenüber.

La Bestia Negra 0:2 El Buhari Moschee

0:1 Nr. 11, Arlind Krivaqa
0:2 Nr. 9, Alban Feta

 

La Bestia Negra
Im Finale: La Bestia Negra

 

El Buhari Moschee
Turniersieger: El Buhari Moschee

 

Das Team von El Buhari Moschee freut sich nun auf eine fantastische Traumreise nach Barcelona für das gesamte Team (10 Personen), inklusive Flug, Hotel sowie Matchkarten für ein Heimspiel des FC Barcelona.

Spieler des Turniers wurde Arlind KrivaqaSpieler des Turniers wurde Arlind Krivaqa, ganz links Laurinho Walch (Eat the Ball), ganz rechts Mag. Thomas Arnitz (Geschäftsführer Ligaportal GmbH) gemeinsam mit Helge Payer

 
Bester Torschütze des Turniers wurde Alban FetaBester Torschütze des Turniers wurde Alban Feta (6 Treffer).

  

Bester Tormann des Turniers wurde Thomas Tannert
Bester Tormann des Turniers wurde Thomas Tannert, ausgezeichnet von Ex-Teamtorhüter Helge Payer

 

Bereits im März 2015 folgt ein Turnier der Superlative, der F5 World Cup, bei dem Hobby- und Amateurmannschaften die Chance haben, sich als großer Sieger zu küren und in der Folge Österreich bei der Amateur-Weltmeisterschaft in Dubai zu vertreten. Alle Infos dazu gibt es auf http://f5austria.com/

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten