Hard will alles versuchen um die Klasse doch noch zu halten!

Einige Verstärkungen hat der FC Hard in der Winterpause geholt – man steht in der Vorarlbergliga vor einer Mammutaufgabe. Der Abstiegsrelegationsplatz ist nach einem sehr enttäuschenden Herbst 2019 nicht weniger als zwölf Punkte entfernt, auf den fixen Klassenverbleib fehlen vierzehn Punkte. In knapp drei Wochen geht es wieder weiter und mit Höchst ist der Tabellendritte in Hard zu Gast. Christian Tschofen, sportlicher Leiter von Hard hofft, dass die Mannschaft im Frühjahr nicht mehr wiederzuerkennen ist. Sehr gute Vorstellungen in den Testspielen nähren diese Hoffnung bislang.

 

Kaderänderungen Winter

Christian Tschofen, sportlicher Leiter FC Hard: „Wir haben uns gegenüber dem Herbst mit drei Spieler verstärkt unds das ist ja im Winter nicht immer so einfach. Mit Luiz Sganzerla haben wir einen sehr erfahrenen Spieler, der sich super in die Mannschaft integriert hat, bekommen. Mit Haris Handanagic vom Hella DSV  haben wir uns in der Defensive variabler aufstellen können. Mit Kovac Roko konnten wir einen jungen ,schnellen und kreativen Spieler verpflichten, zudem wurde mit Selcuk Olcum für das Frühjahr verlängert. Zudem sehr positiv ist, dass mit Paul Kuster und Patrick Peer zwei langzeitverletzte Spieler im Frühjahr wieder zur Verfügung stehen. Fünf junge Spieler – nämlich Johannes Kucera, Philipp und David Dörler (Gaissau 1. Landesklasse) Marvin Kohlhaupt (Wolfurt 1b )und Bernd Schneider (SV Frastanz) wurden im Frühjahr - um Spielpraxis zu sammeln – verliehen!“

Vorbereitung

Christian Tschofen: „Wir haben mit der Wintervorbereitung am 20.1.2020 begonnen. Schwerpunkte sind neben der allgemeinen Grundlagen natürlich auch spielerische und taktische Elemente und auch die Weiterentwicklung der Mannschaft. Die Spieler haben sehr gut mitgearbeitet und das schlug sich auch schon in den Testspielen nieder:

Hard – SW Bregenz 3:1

Hard – Koblach 7:0

Hard – Langenegg 2:3

Hard – RW Rankweil 2:1

Hard – Lindenberg (D) 3:2

Testspiele sind noch gegen Schruns (7.3.) und Bizau (14.3.2020) geplant.“

Fotos: Christian Tschofen und Martin Schneider

 

Ausblick, Teambuilding und Dank

Christian Tschofen: „Ziel in der Rückrunde ist ganz einfach Punkte zu machen und wir wollen ein anderes Gesicht der Mannschaft sehen! Dass es schwer wird die Klasse zu halten wissen wir - aber wir wollen trotzdem alles versuchen. Wir hatten als besonderes Event ein Teambuildingwochenende letzten Freitag bis Sonntag am Hochäderich im Bregenzerwald mit Schneeschuhwanderung, Kässpätzlepartie, bei der die Mannschaft toll zusammengewachsen ist. An dieser Stelle möchte ich mich beim Verein FC Hard und besonders beim Obmann Markus Gritschacher für das Zustandekommens des Events recht herzlich bedanken. Persönlich hoffe ich, dass die Mannschaft von gröberen Verletzungen verschont bleibt, wünsche mir das sich der FC Hard wieder von der besseren Seite zeigt und es offensichtlich wird, dass sich die Mannschaft weiterentwickelt hat!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter