Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Punkteteilung im Spitzenspiel: ATSV Wolfsberg und Köttmannsdorf trennen sich Remis

ATSV Wolfsberg
Köttmannsdorf

Am Freitag durften sich die Besucher in der Kärntner Liga auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams ATSV Wolfsberg und ASKÖ Köttmannsdorf freuen. Man durfte gespannt sein, wer dieses Sechs-Punkte-Spiel für sich entscheiden wird und die Fans warteten natürlich auf einen Sieger - allerdings vergeblich. Gerhard Meschnark war Schiedsrichter der Begegnung, an den Linien wurde er unterstützt von Karl Stark und Stefan Schmiedmaier.


Wolfsberg geht früh in Front

In den Anfangsminuten kommt ASCO ATSV Wolfsberg gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Tevz Nabernik trifft in der 12. Minute nach einem Freistoß von der Seite zum 1:0 ins lange Eck und lässt die heimischen Fans jubeln. Wolfsberg hat in diesen ersten 45 Minuten etwas mehr vom Spiel, immer wieder scheitert man aber an der gut stehenden Defensive der Gäste. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Köttmannsdorf durch Krijan wieder einmal mit einer Top Chance, aber der Ball geht über das Tor.

Claudio Rema, Ticker-Reporter 

Köttmannsdorf drückt auf den Ausgleich

In der zweiten Halbzeit drückt Köttmannsdorf jetzt doch sehr an und das Spielbild wendet sich. Jetzt ist es die ATSV-Defensive, die diesem Druck lange stand hält. Christian Hutter, der in der 79. Minute ins Spiel gekommen ist, dankt wenig später seinem Trainer für die Einwechslung und trifft zum 1:1-Ausgleich. Nur 20 Sekunden nach seiner Einwechslung trifft er nach einem Eckball aus einem Gestocher heraus. Danach sieht es so aus, als ob sich beide Teams mit dem 1:1 zufrieden geben und so bleibt es schlussendlich auch bei der gerechten Punkteteilung.

Otto Wegscheider, Obmann ATSV Wolfsberg: "Es war von beiden Mannschaften ein attraktives und sehr gut geführtes Spiel, mit viel Zweikampfverhalten. In der ersten Halbzeit war die Heimmannschaft besser und in der zweiten Halbzeit dann Köttmannsdorf. Beide Mannschaften haben gut verteidigt. Das Remis war verdient und man muss mit diesem Resultat zufrieden sein. Es war wirklich ein tolles Ligaspiel und ich denke, dass beide Mannschaften sich im gesicherten Mittelfeld platzieren werden. Unsere junge Mannschaft, die einen kompletten Umbau hinter sich hat, zeigte eine tolle Leistung. Ich muss für beide Mannschaften ein Pauschallob aussprechen. Unser Trainer ist auch zufrieden – er hat die Mannschaft gut eingestellt und die Spieler haben viel erfüllt, was er ihnen aufgegeben hat. Der erst 15-jährige Adin Salihovic aus unserem eigenen Nachwuchs spielte auch heute von Beginn an und gibt jedes Mal mehr als eine Talentprobe ab."

Rudolf Perz, Trainer Köttmannsdorf: "So wie vermutet, hatten beide Mannschaften ähnliche Voraussetzungen – viele neue Spieler und einige Abgänge, weshalb es spielerisch noch nicht einwandfrei lief. Es war ein chancenarmes Spiel, aber alle waren bemüht im Ballbesitz Fußball zu spielen. Nach dem Treffer von Wolfsberg waren wir ambitionierter und haben auf den Ausgleich gedrückt. Christian Hutter erzielte nach nur 20 Sekunden das 1:1 und erfüllte all seine Aufgaben, denn er ist Sportdirektor, Co-Trainer und auch Spieler. Es ist ein absolut gerechtes Unentschieden. Wir haben mehr für den Ausgleich getan. Beide Tormänner hatten heute sehr wenig mit den Händen zu tun."

Die Besten: Pauschallob bzw. Christian Haslauer (Verteidigung), Martin Trattnig (Mittelfeld), Christian Hutter (Sturm)

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Michael Reichhold von der SG Reisseck/Penk hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 32 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung