containerdienst24.at

Spielberichte

Aufsteiger Greifenburg jubelt über Lastminute-Punkt gegen Dellach/Gail [Video]

In der ersten Meisterschaftsrunde der Unterliga West kam es am Samstag zum Spiel des SV Raika Greifenburg gegen den SV Dellach/Gail. Nach 90 Minuten trennten sich beide Teams mit einem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden. Da Greifenburgs Topgoalgetter Marcel Pirker mit einer besonderen Fairplay-Aktion brillierte, er spielte einen missglückten Rückpass der Dellacher nach einem Schiedsrichterball zu Tormann Gailer, statt das auch mögliche Tor zu machen, war der späte Ausgleich durch ihn dann wohl auch so etwas wie ausgleichende Gerechtigkeit. 

Zerfahrene Partie 

Das Spiel startete, von beiden Seiten taktisch geprägt, ziemlich zerfahren. Man merkte es beiden Teams an, dass keiner ein schnelles Gegentor kassieren wollte. Erster Aufreger des Spiels war dann aber auch zugleich die Führung für die Mannen um Coach Dabringer. Nach einem abgefälschten Nuhanovic Freistoss, welchen Heimkeeper Brenter nicht bändigen konnte, schaltete Matthias Buchacher am schnellsten, und staubte zur umjubelten Gästeführung ab. Aber auch dieser Treffer brachte wenig Fahrt ins Spiel und so blieben die restlichen Minuten der ersten Halbzeit ziemlich ereignislos, sodass Referee Dorfer mit einer 1:0 Führung Dellachs zum Pausentee pfiff.
 

Tor 1:2 SVG 82

Mehr Videos von SV Raika Greifenburg
 

Dellach legt vor, Greifenburg schlägt zurück 

Wesentlich unterhaltsamer waren da schon die zweiten 45 Minuten. Greifenburg schien nach dem Abwarten der ersten Hälfte nun auch in der Unterliga angekommen zu sein und probierte das Spiel an sich zu reißen, die Gäste verlagerten sich hingegen auf Konter. Einer dieser schnell vorgetragenen Gegenstöße brachte dann auch die 2:0 Führung für die Gailtaler. Nach einem schnellen Jantschgi-Vorstoß kam der Ball zu Samir Nuhanovic und dieser konnte nur noch redelwidrig von Goran Svilar im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Torjäger selbst souverän.
Ab diesem Zeitpunkt hatten die in Führung liegenden Gäste das Spiel sicher im Griff, man verabsäumte es allerdings den Sack zuzumachen. Top Konter- bzw. Überzahlchancen wurden leichtfertig vergeben, bzw. kam der letzte Pass einige Male nicht an. Greifenburg steckte nicht auf und zeigte unglaubliche Moral. Nach einem Freistoß von der Seite köpfte Pascal Obergantschnig in Minute 80 zum 1:2 Anschlusstreffer ein und es ging ein wahrer Ruck durch das Heimteam. Man warf jetzt alles nach vorne und hatte in den folgenden Minuten durch Miskovic (Heber drüber) und Knaller (Stangenschuss) zwei Topmöglichkeiten auf den Ausgleich. Dieser fiel schlussendlich dann auch noch in Person von Toptorjäger Marcel Pirker, der einen Foulelfmeter (Foul von Schett an ihm) souverän zum 2:2 Endstand verwertete. Kurze Zeit darauf beendete Schiri Dorfer das Spiel.
 
Philipp Dabringer, Coach SV Dellach/Gail: "Dieses Unentschieden fühlt sich für uns wie eine Niederlage an, denn einen Zwei-Tore Vorsprung muss man 10 Minuten vor Schluss einfach über die Zeit bringen. Man hat jedoch auch gesehen, dass noch eine Menge Arbeit auf die Mannschaft und mich warten. Gratulation an Greifenburg, die nicht aufgesteckt haben und sich schlussendlich verdient diesen einen Punkt holten."
 
Die Besten: Pirker, Obergantschnig bzw. Umfahrer, Nuhanovic

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Maximilian Schlömmer vom SV Magdalensberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 21 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung