Die für Samstagnachmittag angesetzte Partie zwischen den Fußball-Drittligisten Hallescher FC und VfL Osnabrück fällt aufgrund des Corona-Ausbruchs bei den Gästen aus. Wie der VfL am Freitag mitteilte, sind insgesamt 17 Spieler und Mitglieder des Funktionsteams positiv getestet worden und befinden sich in häuslicher Isolation. Am Freitagmorgen gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) daher dem Antrag der Osnabrücker auf eine Spielverlegung statt.
Spielabsage nach Coronafällen beim VfL Osnabrück (Foto: SID)

Spielabsage nach Coronafällen beim VfL Osnabrück (Foto: SID)

Insgesamt hätten dem Tabellenfünften weniger als 16 Spieler zur Verfügung gestanden. Ein Nachholtermin steht bislang noch nicht fest. Wann die Partie nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

 

SID