Was für ein kurioser Spielverlauf war das denn? Atlético Madrid ging durch ein Traumtor von Saul (17.) früh in Führung. Ein Mega-Patzer von Aleksandar Dragovic ermöglichte das 0:2 nach 25 Minuten. Gameiro legte ideal für Antoine Griezmann ab und der traf unter die Latte. Kurz nach Wiederbeginn dann der Anschlusstreffer durch Karim Bellarabi (48.). Doch der zweite gravierende Fehler von Dragovic bedeutete Elfmeter für Atlético. Kevin Gameiro verwandelt sicher zum 1:3 (59.). ein Eigentor durch Stefan Savic (68.) sorgte nochmal für Spannung, doch der eingewechselte Fernando Torres setzte mit einem herrlichen Kopfball-Treffer den Schlusspunkt zum 2:4 (86.).

 


Quelle: YouTube