Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Deutsche Bundesliga

Erlösung des Tages: Mark Uth (Schalke 04)

Erst gut 90 Minuten nach dem Schlusspfiff war der Arbeitstag für Mark Uth beendet. Die Dopingkontrolle nach dem 3:1 (0:0) gegen Hannover 96 dauerte für den Stürmer von Schalke 04 genauso lange wie das Spiel zuvor, es lief nichts. Doch Warten ist der Neu-Nationalspieler bei den Königsblauen gewohnt. 1083 Minuten war er ohne Tor geblieben, bis endlich der erlösende Treffer gelang. Jetzt Fußballreise buchen!
Mark Uth gelang gegen Hannover der erste Saisontreffer

Mark Uth gelang gegen Hannover der erste Saisontreffer

Als der Ball in der 85. Minute im Netz lag, verneigte sich Uth vor den Zuschauern, die sich von ihren Plätzen erhoben und den so lange verhinderten Torjäger mit donnerndem Applaus bedachten. "Die Fans waren sehr geduldig mit mir", sagte der 27-Jährige: "Es hat sehr, sehr lange gedauert - viel zu lange."

Auch in seinem 15. Pflichtspiel für Schalke war Geduld gefragt. Schon nach gut 20 Minuten hatte der Ex-Hoffenheimer, der im Sommer mit der Empfehlung von 17 Saisontoren nach Gelsenkirchen gewechselt war, gejubelt, doch der lange ersehnte Treffer wurde wegen Abseits aberkannt.

Danach war er an fast allen Höhepunkten des Spiels beteiligt: Er holte den Elfmeter heraus, der nach Videobeweis zurückgenommen wurde (32.), vergab die größte Chance der ersten Hälfte freistehend (39.) und ging zu Boden, als Schiedsrichter Markus Schmidt nach einer minimalen Berührung erneut auf Strafstoß entschied. Nabil Bentaleb traf (57.) und leitete den erst dritten Schalker Saisonsieg ein, den Uth höchstpersönlich kurz vor Schluss perfekt machte.

 

SID


Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook