Europa-League-Qualifikation: Schürrle mit Spartak Moskau ausgeschieden

Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Andre Schürrle hat mit Spartak Moskau den Einzug in die Gruppenphase der Europa League verpasst. Im Play-off-Rückspiel unterlag der zehnmalige russische Meister dem portugiesischen Vertreter Sporting Braga 1:2 (0:0). Schon das erste Duell hatte der Europa-League-Finalist von 2011 mit 1:0 für sich entschieden. Jetzt Fußballreise buchen!
Schürrle schied mit Spartak Moskau aus

Schürrle schied mit Spartak Moskau aus

Souverän löste dagegen Timo Baumgartl mit PSV Eindhoven das Ticket für die nächste Runde. Beim zyprischen Klub Apollon Limassol gewann PSV mit dem deutschen U21-Vizeeuropameister in der Startelf 4:0 (0:0). Schon im Hinspiel hatten die Niederländer mit 3:0 die Oberhand behalten.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten