Burdenski verkauft Anteile an polnischem Erstligisten

Werder Bremens Bundesliga-Rekordspieler Dieter Burdenski hat seine Anteile am polnischen Fußball-Erstligisten Korona Kielce verkauft. Der Ekstraklasa-Klub bestätigte auf seiner Internetpräsenz, dass die Bremer Unternehmerfamilie Hundsdörfer die Mehrheit übernommen hat. Jetzt Fußballreise buchen!
Dieter Burdenski verkauft seine Anteile von Kielce

Dieter Burdenski verkauft seine Anteile von Kielce

"Es stimmt. Meine Anteile sind verkauft. Es ist zu viel Aufwand geworden", sagte der 67 Jahre alte Burdenski der Bild-Zeitung: "Ich werde auch nicht jünger und muss an meine Familie denken."

Für die Anteile soll Burdenski, der auf 444 Erstliga-Einsätze für Werder kommt, im Jahr 2017 umgerechnet knapp 850.000 Euro bezahlt haben. Die in Deutschland umstrittene 50+1-Regel, die es Unternehmen und Einzelpersonen verbietet, die Mehrheit in einem Verein zu übernehmen, gibt es in Polen nicht.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten