Der MSV Duisburg muss um die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga bangen. In einem Duell zweier langjähriger Bundesligisten kamen die Zebras am Freitagabend gegen Eintracht Braunschweig nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Mit 44 Punkten liegt der MSV drei Zähler vor dem FC Ingolstadt (41), der am Sonntag (13.00 Uhr/Magenta Sport) mit einem Sieg bei den Würzburger Kickers Platz eins übernehmen kann. Jetzt Fußballreise buchen!
Duisburg muss um die Tabellenführung bangen

Duisburg muss um die Tabellenführung bangen

Robin Ziegele (44.) sorgte für die Gäste-Führung, Ahmet Engin (74.) rettete Duisburg immerhin noch einen Punkt. Die nun schon seit sechs Spielen sieglosen Braunschweiger (35) bleiben vorerst Fünfter, könnten aber am Wochenende noch auf Platz sieben abrutschen.

 

SID