Die deutschen Fußballerinnen haben am Sonntagnachmittag ihr EM-Basislager in London bezogen. Um 17.20 Uhr Ortszeit checkte das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg im Hilton London Syon Park ein, das eingebettet in eine weitläufige Parkanlage im Westen der Metropole liegt.
Vorbereitung auf die EM-Endrunde in England (Foto: FIRO/FIRO/SID)
Vorbereitung auf die EM-Endrunde in England
Foto: FIRO/FIRO/SID

"Es ist ein Ort zum Wohlfühlen. Das ist bei einem Turnier ein großer Faktor", sagte Mittelfeldspielerin Linda Dallmann nach der insgesamt etwas mehr als dreistündigen Anreise von Frankfurt aus: "Jetzt steht das Turnier vor der Tür, und es wird hier in England noch mal eine andere Dimension haben. Wir freuen uns auf die Atmosphäre."

Am Montagabend steht das erste Training auf der Anlage des Grasshoppers Rugby Football Club an. "Wir werden viel im taktischen Bereich arbeiten, um uns gut einzustellen auf den ersten Gegner", sagte Innenverteidigerin Kathrin Hendrich, die in England ebenfalls ein "großes Fußballfest" erwartet.

Der Rekordeuropameister trifft zum Auftakt am Freitag (21.00 Uhr/ZDF und DAZN) auf den EM-Zweiten Dänemark. Die weiteren Gruppengegner sind Spanien (12. Juli/beide Brentford) und Finnland (16. Juli/Milton Keynes).

 

© 2022 SID