Arsenal gewinnt Saisonauftakt ohne Özil

Ohne Mesut Özil und dank Pierre-Emerick Aubameyang hat der englische Fußballklub FC Arsenal sein erstes Saisonspiel in der Premier League gewonnen. Die Londoner gewannen bei Newcastle United 1:0 (0:0), der frühere Dortmunder Aubameyang steuerte den Siegtreffer bei (58.). Bei Newcastle gab Neuzugang Joelinton sein Debüt, der für rund 55 Millionen Euro vom Bundesligisten TSG Hoffenheim nach England gewechselt war. Jetzt Fußballreise buchen!
Aus Sicherheitsgründen nahm Özil nicht am Spiel teil

Aus Sicherheitsgründen nahm Özil nicht am Spiel teil

Rio-Weltmeister Özil (30) und der frühere Schalker Sead Kolasinac (26) waren von den Gunners aus Sicherheitsgründen aus dem Kader für den Saisonauftakt gestrichen worden. Die beiden waren vor etwas mehr als zwei Wochen in London Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden, danach soll es weitere Vorfälle gegeben haben.

Am vergangenen Donnerstag nahm die Londoner Polizei in der Nähe von Özils Wohnsitz zwei Verdächtige fest und erstattete Anzeige gegen die Personen. Laut Medienberichten hatten die beiden Männer mit Sicherheitsleuten am Özil-Haus gestritten. Die beiden 27-Jährigen müssen sich am 6. September vor Gericht verantworten.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten