Barcelona verliert, Ödegaard trifft erstmals (Video) für Real!

Das norwegische Supertalent Martin Ödegaard hat erstmals für Real Madrid getroffen. Beim 4:0-Sieg im Drittliga-Spiel gegen den FC Barakaldo erzielte der 16-Jährige nach sieben Minuten das 1:0 für die B-Mannschaft von Real. Jetzt könnte er beim Heimspiel gegen Schalke zum jüngsten Spieler werden, der je in der Champions League gespielt hat.

In La Liga musste der FC Barcelona eine 0:1-Heimniederlage einstecken! Bereits nach sieben Minuten traf Juanmi zum Sieg für den FC Malaga! Meister Atlético Madrid holte sich mit einem 3:0-Sieg über UD Almeria drei wichtige Punkte. Mario Mandzukic war an allen drei Toren beteiligt. Das 1:0 machte der Kroate per Elfmeter selbst, die beiden Treffer von Antoine Griezmann bereitete Mandzukic mustergültig vor. Der Sieg war nach einer halben Stunde perfekt. Nach einer Stunde kam dann auch Fernando Torres (für Mandzukic) zum Einsatz.

Tabellenführer Real Madrid könnte sich heute ab 21:00 Uhr mit einem Sieg beim FC Elche wieder mit vier Punkte Vorsprung etwas absetzen. Andreas Ivanschitz und sein Team von UD Levante muss heute im Abstiegskampf gegen den direkten Konkurrenten FC Granada antreten und braucht unbedingt drei Punkte um den Anschluss auf das rettende Ufer nicht zu verlieren.

Das Premieren-Tor von Ödegaard:


Quelle: YouTube

Bildquelle: YouTube

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten