Transfersperre für Real und Atlético?

Glaubt man den Berichten der spanischen Radiosender "Cadena SER" und "Cadena COPE" wurden Real Madrid und Atlético Madrid von der FIFA mit Transfersperren belegt. Beide Vereine werden mit dem Vorwurf konfrontiert mehrmals unzulässige Transfers von Minderjährigen durchgeführt zu haben!


FIFA-Transfersperre - keine Neuverpflichtungen mehr für Real und Atlético? | Bildquelle: YouTube

Jetzt sollen die beiden Madrider Klubs von der FIFA dazu verdonnert worden sein, zwei Transferperioden lang keine Spieler mehr verpflichten zu dürfen! Eine offizielle Bestätigung der FIFA und der beiden Vereeine stehen aber noch aus. Nach Barcelona im Vorjahr, sollen nun auch die beiden Stadtrivalen mit dieser Strafe belegt worden sein. Die Katalanen hatten insgesamt zehn Spieler zwischen 2003 und 2009 unerlaubt verpflichtet und dabei gegen Artikel 19 des "Reglements bezüglich Status und Transfer von Spielern" verstoßen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams

Folge uns auf Facebook