Der nicht für die WM-Endrunde in Katar qualifizierte Fußball-Europameister Italien hat dank eines Doppelpacks von Freiburgs Vincenzo Grifo einen Sieg im vorletzten Test des Jahres gefeiert. Die Squadra Azzurra gewann gegen Albanien in Tirana mit 3:1 (2:1).
Grifo trifft doppelt für Italien (Foto: AFP/SID/THOMAS KIENZLE)
Grifo trifft doppelt für Italien
Foto: AFP/SID/THOMAS KIENZLE

Giovanni Di Lorenzo (20.) und Grifo (25./64.) mit seinem dritten und vierten Tor im siebten Länderspiel waren für Italien erfolgreich. Ardian Ismajli (16.) hatte Albanien in Führung gebracht.

Italien bekommt es bei seinem letzten Länderspiel des Jahres am Sonntag (20.45 Uhr/DAZN) im Wiener Ernst-Happel-Stadion mit den ebenfalls nicht für die WM qualifizierten Österreichern zu tun.

 

© 2022 SID