DFB-Stiftung bewilligt schon 3709 Förderanträge

Die DFB-Stiftung Egidius Braun hat insgesamt 3709 Förderanträge bei der Aktion "1:0" beziehungsweise "2:0 für ein Willkommen" positiv beschieden. Das gab die Stiftung am Mittwoch bekannt. Jetzt Fußballreise buchen!
Die Stiftung

Die Stiftung "Egidius Braun" unterstützt viele Vereine

Zwischen 2015 und 2018 erhielten 3461 Fußballvereine eine pauschale Anerkennungsprämie von jeweils 500 Euro aus Mitteln der von der DFB-Stiftung und der Beauftragten der Bundesregierung finanzierten Initiative. Darüber hinaus wurden von 2017 bis heute weitere 248 Fußballorganisationen mit einer individuellen Fördersumme für über den Fußball hinausgehende Integrationsmaßnahmen gefördert.

"Die Nachfrage ist ungebrochen", betont Eugen Gehlenborg, der als DFB-Vizepräsident auch geschäftsführender Vorsitzender der DFB-Stiftung ist. "Wir setzen die Initiative auf die bewährte Weise bis zum Jahresende fort. Engagierte Klubs können fortlaufend Mittel bei uns beantragen", so Gehlenborg.

Am Dienstag hatten Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Gehlenborg und der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau dem SV 03 Tübingen einen Besuch abgestattet. "Ein Verein, der sich anstrengt für ein gutes Miteinander, auf und außerhalb des Platzes", sagte Widmann-Mauz.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten