Vereinsbetreuer werden

Zwei verschieden Halbzeiten, aber Egg setzte sich gegen Oberes Mölltal klar durch

Oberes Mölltal
SV Egg

Für die SPG Oberes Mölltal gab es in der Partie gegen SV Egg, an deren Ende eine 0:4-Niederlage stand, nichts zu holen. An der Favoritenstellung ließ Egg keine Zweifel aufkommen und trug gegen Oberes Mölltal einen Sieg davon. Das Hinspiel war mit einem 6:2 ganz zugunsten des SV Egg gelaufen.


Egg gibt Gas

Mario Tscheliessnig brachte Oberes Mölltal in der 17. Minute ins Hintertreffen. Nach einem Freistoß von der linken Seite traf er vom rechten Sechszehnereck zum 0:1. Jure Zeljak schoss die Kugel zum 2:0 für SV Egg über die Linie (23.). Er fing einen Fehlpass der Heimelf ab und netzte ein. Der Halbzeitpfiff war noch nicht ertönt, als Tscheliessnig seinen zweiten Treffer nachlegte (40.). Nach einem Angriff über mehrere Sationen hatte er wenig Mühe das Runde im Eckigen unterzubringen. Mit dem klaren 0:3 ging es zum Pasuentee.

Oberes Mölltal kommt auf, trifft aber nicht

Die Heimelf zeigte sich in der zweiten Halbzeit stark verbessert, ein Torerfolg blieb ihnen aber verwehrt.  Zeljak überwand den gegnerischen Schlussmann mit einem Heber zum 4:0 für die Gäste (89.) und machte damit den Sack spät, aber doch zu. Mit Ablauf der Spielzeit schlug der SV Egg die SPG Oberes Mölltal 4:0.

Oberes Mölltal findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. In der Defensive drückt der Schuh bei der Heimmannschaft, was in den 58 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Mit nun schon 14 Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von Oberes Mölltal alles andere als positiv. Man taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Der SV Egg holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Egg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Nur dreimal gab sich Egg bisher geschlagen. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte man sich in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Während Oberes Mölltal am nächsten Wochenende beim OSK Kötschach-Mauthen gastiert, duelliert sich der SV Egg zeitgleich mit der Sportunion Oberlienz.

Wolfgang Mörtl, Trainer SV Egg: "In der ersten Hälfte waren wir sehr gut. In der zweiten Hälfte hat Mölltal sehr gut dagegengehalten. Am Ende sind wir mit dem 4:0 auswärts sehr zufrieden."

Die Besten: Keiner bzw. Pauschallob, insbesonders Tscheliessnig

1. Klasse A: SPG Oberes Mölltal – SV Egg, 0:4 (0:3)

  • 89
    Jure Zeljak 0:4
  • 40
    Mario Michael Tscheliessnig 0:3
  • 23
    Jure Zeljak 0:2
  • 17
    Mario Michael Tscheliessnig 0:1

 

 


Transfers Kärnten
Meistgelesene Beiträge

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter