"Rückrunde ja - aber nur ganz ohne Risiko", sagt Bernhard Starz, Trainer des FC Bad Eisenkappel

Der FC Bad Eisenkappel liegt an der dritten Stelle der 1. Klasse D und hat bzw. hätte damit natürlich auch noch Chancen auf den Meistertitel. Durch die aktuelle Lage tritt der Sport aber natürlich in den Hintergrund. Trainer Bernhard Starz wäre klarerweise für die Durchführung der Rückrunde. Wenn, dann aber nur wenn es absolut kein Risiko mehr gäbe und es sich zeitlich ausgeht. Letzter Termin für einen Start wäre wohl das Wochenende nach Ostern, was aus heutiger Sicht aber so gut wie unmöglich erscheint. 

Sicherheit geht vor

"Die Spieler halten sich selbst so gut es geht und natürlich laut den neuen Bestimmungen der Regierung fit. Viel ist jedoch nicht möglich. Am wichtigsten ist jedoch, dass die Spieler gesund bleiben", sagt Bernhard Starz, Trainer des FC Bad Eisenkappel und ergänzt: "Es gibt keine Anordnung von mir, dass die Spieler trainieren müssen. Wenn sie die Möglichkeit haben zuhause zu trainieren oder eine Laufstrecke haben, wo sie nicht mit anderen Personen in Kontakt kommen, ist es sehr lobenswert, wenn sie etwas tun. Jedoch steht die eigene Sicherheit an erster Stelle."

Ein Spieler kann die Zeit nützen

"Einer unser Neuzugänge, Rumpf Julian, hat sich einen Muskelfaserriss eingefangen und kann die Zeit jetzt nutzen, um wieder voll fit zu werden. Der gesamte Verein hat alles auf Null heruntergefahren bis sich die Situation entspannt, was auch meiner Meinung die absolut richtige Entscheidung ist", sagt der Trainer.

Sobe web A94730 1

Foto: Sobe

Rückrunde soll gespielt werden - aber kein Risiko

"Ich bin der Meinung, wenn es eine Möglichkeit gibt die Meisterschaft sicher und ohne gesundheitliche Risiken noch zu spielen, dann sollte man das natürlich tun. Aber es kommt auch darauf an, wieviele Spiele nachgeholt werden müssten und ob sich das terminlich alles ausgeht. Das erscheint mir eher schwierig", meint Starz. "Ich sehe nur eine Chance, wenn es nach Ostern eine Entwarnung bei der Coronakrise gibt und dann wirklich mit der Meisterschaft gestartet werden kann. Wenn es im Frühjahr nicht möglich ist zu spielen, bin ich für eine Annullierung aller Spiele und wir starten ab Sommer eine neue Saison mit den gleichen Gruppeneinteilungen."

"Bleibt´s gesund!"

"Ich hoffe, dass auch unsere Fans alle gesund bleiben und wir uns bald wieder auf dem Sportplatz sehen können und uns über guten Fußball und Siege des FC Bad Eisenkappel gemeinsam freuen können", schließt Bernhard Starz ab.

#derfussballbleibtzuhause #stayathome

ligaportal.at wünscht allen Vereinsmitgliedern, Fußballfans und deren Familien in dieser Situation alles erdenklich Gute. Vielen Dank, dass ihr unserem Portal treu bleibt. 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten