Gurk gewinnt gegen Sörg mit späten Toren je Halbzeit glatt

SV Union Gurk
SC Sörg

In der 2. Klasse D empfing SV Union Gurk in der 19. Runde SC Sörg. Im Herbst endete diese Begegnung mit einem 2:2 und deshalb konnte man auch diesmal von einer engen Sache ausgehen. Gurk war diesmal aber eindeutig überlegen und ging nach 90 Minuten als glatter 2:0 Sieger vom Platz. 


Michael Felsberger trifft nach 43 Minuten

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. In der 30. Minute holt der Schiedsrichter die Karte aus der Tasche: Gelb für Michael Felsberger. Anschließend findet der gegnerische Tormann im verwarnten Michael Felsberger seinen Meister, der in der 43. Minute gekonnt auf 1:0 stellt. Nach 45 Minuten schickt Schiedsrichter Vasile Haraga beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf spannende 45 Minuten freuen.

Späte Entscheidung

Gurk bleibt in Durchgang zwei die aktivere Mannschaft, vom Resultat her macht es Sörg aber weiter spannend. Marc Fessl trifft in der 84. Minute zum 2:0 für den SV Union Gurk und lässt die heimischen Zuschauer jubeln. Nach dem Schlusspfiff bejubelt der SV Gurk drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen Köttmannsdorf 1b. SC Sörg hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen die KAC Juniors die nächste Möglichkeit, wieder Punkte zu sammeln.

SV Union Gurk - SC Sörg

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Manuel Ninaus vom SV Lavamünd  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter