Launsdorf bleibt nach Kantersieg gegen Maria Rain Tabellenführer

SC Launsdorf
Maria Rain

In der 19. Runde der 2. Klasse D duellierten sich der Tabellenerste SC Launsdorf und der Tabellendreizehnte SV Maria Rain. Im Herbst gewann Launsdorf dieses Duell klar mit 5:1 und diesmal sollte das Endergebis sogar noch ein wenig klarer ausfallen. Mit einem 6:1 ging Launsdorf auch diesmal als klarer Sieger vom Platz.


Klare Sache von Beginn an

Gleich in den ersten Minuten bearbeitet Launsdorf die gegnerische Abwehr, agiert in den Zweikämpfen aggressiver und zwingt dem Gegner sein Spiel auf. Thomas Schmied nützt in Minute 11 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt nach einem Eckball zum 1:0 ab. In Minute 16 fasst sich Raphael Krapesch ein Herz und verwertet uas kurzer Distanz überlegt zum 2:0. Alen Cirikovic zieht in Minute 35 nach Vorarbeit von Krapesch mit folgendem Querpass ab und stellt mit dem Treffer zum 3:0 sein Können unter Beweis. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Die Gastgeber sind spielbestimmend und in Spiellaune!

Benjamin Wigoschnig , Ticker-Reporter

Es wird erneut ein Kantersieg

Philip Aicher zeigt in der 65. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 4:0. Alen Cirikovic versenkt nach 67 Minuten den Ball per Kopf nach einer Ecke im gegnerischen Tor zum 5:0. Christian Winkler erzielt denn Ehrentreffer für die Gäste und stellt auf 5:1. Philip Aicher nützt in Minute 90 eine Schwäche der Maria Rainer Abwehr und verwertet einen Eckball direkt zum 6:1 Endstand. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Launsdorf darf nach einem 6:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Erich Erlacher, Obmann Launsdorf:  „Unterm Strich haben wir das erste Mal so gespielt wie im Herbst, die spielerische Linie war weit besser als in den ersten Spielen. Maria Rain zeigte aber auch wenig Gegenwehr und der Sieg war in der Höhe absolut verdient.  “

Die Besten: Ein Pauschallob an die gesamte Mannschaft bzw. Keiner

SC Launsdorf - Maria Rain

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Kärnten

Gewinner der Runde

Mario Tarmann von der WSG Radenthein  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 34 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter