"Regionalliga Spezial": Wordrap mit Matthias Dollinger

Matthias Dollinger ist schon ein Urgestein in der österreichischen Fußballszene. Seit Sommer 2010 schnürt der Ex-Profi dollinger_kopfbild_austriaklagenfurt.jpgseine Schussstiefel in der Regionalliga Mitte für die SG SK Austria Klagenfurt. Im exklusiven Interview mit kaerntnerliga.at spricht der 31-jährige ehemalige Nationalteamspieler (sieben Einsätze) über den Auftakt gegen St. Florian, den Titelkampf in der Regionalliga Mitte und welchen Talenten der Austria er eine Bundesliga-Karriere zutraut. Außerdem stellt sich Dollinger dem kaerntnerliga.at-Wordrap und beantwortet, was er von David Guetta und Marko Arnautovic hält und ob er auf Sex vor dem Spiel steht.  

kaerntnerliga.at: Herr Dollinger, brennen Sie schon auf den Frühjahrsauftakt?

Matthias Dollinger: Ich bin schon sehr heiß auf den Auftakt – die gesamte Mannschaft kann es kaum mehr erwarten. Die Vorbereitung war sehr lange und intensiv. Wir wollen in St. Florian unbedingt gewinnen. Der Auftakt kann kommen!

dollinger_jubelfoto_gro_austriaklagenfurt.jpg
kaerntnerliga.at: Glaubt die Mannschaft noch an den Meistertitel?

Matthias Dollinger: Auf jeden Fall. Es werden drei, vier Mannschaften um den Titel spielen. Für mich ist aber nicht Allerheiligen der Favorit, sondern Blau Weiß Linz, Pasching und wir. Allerheiligen hat zwar einen sensationellen Herbst gespielt, aber sie werden das hohe Niveau nicht halten können.  
 
kaerntnerliga.at: In wie weit können Sie mit ihrer Profierfahrung den Jungen in dieser Situation helfen?

Matthias Dollinger: Ich rede viel mit den jungen Spielern und übernehme auch viel Verantwortung. Ich bin schon so lange Profi, habe viel gesehen und erreicht. Auch versuche ich, die Jungen zu führen – und das gelingt mir sehr gut. Nach dem durchwachsenen Auftakt haben wir uns im Herbst stark gesteigert und spielen sehr guten Fußball. Wir wachsen als Mannschaft immer mehr zusammen und das merkt man auch am Platz.
 
kaerntnerliga.at: Welche Youngsters von euch haben Potenzial für eine Bundesliga-Karriere?

Matthias Dollinger: Wir haben sehr talentierte junge Fußballer im Kader. Ich denke da zum Beispiel an Martin Tschernuth, Martin Salentinig und Markus Pink. Und ich glaube, dass die Austria eine tolle Bühne für sie ist, sich zu präsentieren und sich weiterzuentwickeln. Wenn sie hart an sich weiterarbeiten und konsequent ihren Weg gehen, haben sie noch eine erfolgreiche Karriere vor sich. 
 
kaerntnerliga.at: Wann spielt die Austria wieder in der Bundesliga?

Matthias Dollinger: Ich hoffe so schnell wie möglich. Wenn wir heuer den Aufstieg schaffen, wäre es natürlich sehr schön. Aber wir haben am Anfang der Saison einen Zwei-Jahres-Plan erstellt. Wir können, aber müssen nicht aufsteigen. Aber wenn es sich ergibt, nehmen wir den Aufstieg gern mit.
 
Wordrap:
 
GAK: mit ihm wurde ich Meister und Cupsieger
Karriereende: noch in weiter Ferne
Facebook: bin ich nicht dabei
Pokern: sehr gern – ein Hobby von mir
SV Ried: hier sieht man, was mit ehrlicher Arbeit alles erreicht werden kann
Marko Arnautovic: Ein Ausnahmekönner – man muss ihn so nehmen wie er ist
Idol: David Beckham
Dein bester Trainer: ich hatte sehr viele und habe von jedem etwas lernen können
RL-Mitte-Meister wird: natürlich die Austria Klagenfurt
Herbert Prohaska: ein super Kicker und auch ein toller Mensch
Playboy: lese ich nicht so
Bier oder Wein: Bier
David Guetta: ganz ein Guter, hör ich sehr gern
Red Bull: trink ich gern, verleiht aber nicht immer Flügel
Zlatko Junuzovic: derzeit der beste Fußballer in Österreich
Mc Donalds: hin und wieder
ordentlich oder chaotisch: ordentlich
Sushi: ab und zu
Walter Schoppitsch: eine Ikone des Kärntner Fußballs und liefert bei der Austria sehr gute Arbeit ab 
Rafael Nadal oder Roger Federer: Federer 
Sportwagen oder Kombi: Kombi – für die Familie
Huub Stevens: sehr eigenwillig, aber hat seine Qualitäten
youtube: braucht man
Fränkie Schinkels: ein Schmähbruder
Berg oder Meer: Meer
Sex vor dem Spiel: ist immer gut
Dein besonderes Fußball-Erlebnis: Ich habe das viertschnellste Tor in der Champions-League vorbereitet. Es war eine Flanke auf Marek Kincl – nach ca. 45 Sekunden – im Dress von Rapid.
 
von Redaktion 

Jetzt Facebook-Fan werden von kaerntnerliga.at 

Fotoslide: J. Kuess

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Kärnten
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter