Sieben Spiele ungeschlagen! Derbysieger USV Perwang bleibt auf Kurs

USV Perwang
USV 1960 Berndorf 1b

Gleich in doppelter Hinsicht wollte der USV Perwang am Wochenende den siebenten Streich landen. Nach einer Niederlage zum Auftakt dieser Herbstsaison blieb man sechs Runden ungeschlagen. Zudem gab es in den letzten sechs Duellen mit dem USV 1960 Berndorf 1b vier Siege und zwei Remis. Am Samstag blieb den Hausherren nun zum siebenten Mal hintereinander eine Pleite erspart. Der favorisierte Tabellenzweite wurde arg gefordert, setzte sich nach hartem Kampf aber mit 3:1 durch. Damit bleibt die Mannschaft von Erfolgscoach Mico Vucanovic dem Tabellenführer auf den Fersen. Nach Verlustpunkten ist man sogar Erster. Die unterlegenen Gäste, die mit dem Kontrahenten im Nachwuchs gemeinsame Sache machen, rutschen auf die vorletzte Stelle der 2. Klasse Nord A zurück. Übrigens: Jetzt Trainingslager buchen!

Perwang auf Siegerstraße

Die Gastgeber müssen kurzfristig auf die erkrankten Stützen Lukas Rehrl und Maximilian Stöllinger verzichten. Die Umstellungen - Angreifer Pavel Varil hilft beispielsweise als Innenverteidiger aus - machen sich zunächst nicht negativ bemerkbar. Slobodan Gusa kommt gleich zu Beginn zu einer Riesenchance. Auch die Berndorfer treten offensiv in Erscheinung. Zwingende Torchancen fehlen, bis Almir Mehmedovic die Heimischen jubeln lässt. In der 25. Minute wird er per Maßflanke bedient und sagt artig Danke - 1:0! Auch in Halbzeit zwei gelingt den Perwangern der bessere Start. 50 Minuten sind gespielt, da wird Sebastian Egger von Stefan Coman in Szene gesetzt. Die Berndorfer Leihgabe belohnt seinen großartigen Auftritt und zeigt im 1 gegen 1 mit Robert Maier, dem Perwanger im Berndorfer Kasten, keine Nerven.

Perwang-Berndorf1b3
Perwang jubelt (Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus)

Gehaltener Elfmeter lässt Berndorf Lunte riechen

Danach bekommen die Vucanovic-Mannen einen Strafstoß zugesprochen. Pavel Varil scheitert am Torwart der 60er, der seine Farben damit im Spiel hält. Die Kaunz-Elf riecht Lunte. Als Julian Haberl in Minute 70 nach einem stark parierten Freistoß zum 2:1 abstaubt, scheint ein Punktgewinn plötzlich in Reichweite. In einer dann deutlich hitziger werdenden Begegnung wird den Perwangern ein Tor wegen vermeintlichen Abseits aberkannt. Auf der anderen Seite muss Schlussmann Dominik Rehrl zweimal vor dem Ausgleich bewahren. In der Nachspielzeit ist es dann Alahttin Aksuoglu, der den 3:1-Endstand fixiert. Er nutzt einen Tormannpatzer und schießt sein Team zum Derbysieg.

Perwang-Berndorf1b2
Augen zu und durch (Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus)

Stimmen zum Spiel:

Markus Spatzenegger, Sportlicher Leiter USV Perwang:

"Ein nervenaufreibendes Derby, vor allem in der zweiten Halbzeit! Vor der Pause war die Leistung tadellos. Da hatte Berndorf keine Chance. Wenn wir per Elfmeter das 3:0 machen, ist das Spiel entschieden. So haben wir es uns selber schwergemacht. Es ist dann hitzig geworden. Der Schiedsrichter, der uns in der ersten Halbzeit einen glasklaren Elfmeter vorenthalten hat, war völlig von der Rolle. Der Sieg war in Summe aber verdient. Derbys sind immer schwer, egal wie die Tabellensituation ist. Wir arbeiten im Nachwuchs zusammen, kennen uns alle gut. Das ist ein besonderes Spiel. Insgesamt hat die Leistung gepasst, vor allem wenn man bedenkt, dass drei Stützen gefehlt haben und wir kurzfristig umstellen mussten."

Herwig Kaunz, Trainer USV 1960 Berndorf 1b:

"Wir haben unglücklich agiert. Da war mehr drin. Am Ende waren wir näher am 2:2 als die Perwanger am 3:1. Ehrlich gesagt, waren wir näher dran als vermutet. Gleichzeitig hätte Perwang durch den Elfmeter auch schon das 3:0 machen können. Es war jedenfalls ein rasantes Spiel, ein richtiges Derby. Es ist hin- und hergegangen. Für die Zuseher war es sicher interessant. Meine Mannschaft hat brav gekämpft und alles gegeben. Wenn man bei einer Niederlage zufrieden sein darf, war ich mit der Leistung unterm Strich zufrieden. Das Problem bei uns ist halt, dass die jungen Spieler noch etwas Zeit brauchen und einige Routiniers nur aushelfen, ihnen aber das Training abgeht, selbst für die 2. Klasse."

Perwang-Berndorf1b1
Gesprächsbedarf (Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus)

Ligaportal-Dress-Perwang
Dieses Bild enthält Produktplatzierungen (Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus)

 

Geschrieben von Lukas Kollnberger

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten