USV Großarl feiert 4. Heimsieg in Folge

USV Großarl
SV Lend

Am Samstag traf USV Großarl in der 2. Klasse Süd/West auf SV Lend. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Am letzten Wochenende konnten die Großarler einen knappen Auswärtssieg feiern, dies wollte man heute deutlicher schaffen. Und dies sollte dem USV beeindrucksvoll gelingen.


Norbert Rohrmoser stellt auf 1:0

Die Zuseher bekommen ein echtes Torspektakel zu sehen, die Tickets sind also jeden Cent wert. Norbert Rohrmoser versenkt nach 16 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 1:0. Norbert Rohrmoser trifft in der 28. Minute zum 2:0 für USV Großarl und lässt die Zuschauer jubeln. In der 39. Minute holt der Schiedsrichter die Karte aus der Tasche: Gelb für Daniel Weiss. In weiterer Folge fasst sich Christoph Diess in Minute 41 ein Herz und verwertet überlegt zum 3:0. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Großarl lässt nichts mehr anbrennen

Christoph Diess bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 52. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 4:0. In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel ruppiger wird. In der 57. Minute kennt der Referee kein Pardon und zeigt Thomas Gruber die gelbe Karte. Cueneyt Karaarslan sieht in der 61. Minute ebenfalls den gelben Karton. Dann verwertet Norbert Rohrmoser in Minute 67 zum 5:0 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. SV Lend zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 5:1 jubeln. Torschütze: Melih Kirim. In der 80. Minute kommt die gelbe Karte zum Einsatz - Manuel Gfrerer wird verwarnt. Anschließend zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Tugay Poyraz nach 86 Minuten. In der 91. Minute bekommt Fikri Kepelek ebenfalls die gelbe Karte vor die Nase gehalten. Nach dem Schlusspfiff bejubelt USV Großarl drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen TSU Bramberg 1b. SV Lend hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen FC Zell am See 1b die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

USV Großarl - SV Lend

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten