USC Goldegg stimmt sich auf ein spannendes Titelrennen im Frühjahr ein!

Durch eine starke Hinserie sicherte sich der SC Goldegg den Herbstmeistertitel in der 2. Klasse Süd. Man wird die Vorbereitung nutzen um sich auf ein intensives Frühjahr einzustimmen. Spannende Duelle warten in der zweiten Saisonhälfte auf die Kirnbauer-Elf, die gute Chancen hat das Titelrennen für sich zu entscheiden. Die Mannschaft will im Frühjahr wieder gewohnt dominant agieren, um die direkten Kontrahenten schlussendlich hinter sich zu lassen. Man kann gespannt sein wer das Rennen in der Endabrechnung macht! Der Vier-kampf in der 2. Klasse Süd verspricht sicherlich ein spannendes Frühjahr!

 

Optimale Trainingsbedingungen vorhanden

Auch der USC Goldegg wird die Winterpause nutzen, um die Mannschaft für ein intensives Frühjahr einzustimmen. Die spannende Tabellensituation erlaubt keine Schwächephase, darum wird man in der Vorbereitung hart arbeiten, um das angepeilte Ziel den Meistertitel zu erreichen. “Wir sind froh, dass uns nun alle Spieler wieder zur Verfügung stehen. Wir können wieder aus dem Vollen schöpfen. Die lange Vorbereitung kommt uns gelegen, da sich nun alle zurückgekehrten Kaderspieler wieder einen Rhythmus erspielen können. Insgesamt stehen sechs Testspiele auf dem Programm. Die Trainingswochen beinhalten maximal 3 Trainingseinheiten. Die Belastung ist ausreichend, um die Mannschaft für das Titelrennen vorzubereiten, so Trainer Ralph Kirnbauer über die anstehende Vorbereitung.

 

Mannschaft muss sich eine Serie erspielen

Das Titelrennen führt wohl oder übel nur über eine Siegesserie. Diese beinhaltet auch die Duelle gegen die direkten Kontrahenten. “Wir wollen im Frühjahr angreifen und die Meisterschaft für uns entscheiden. Wir haben die nötige Qualität in der Mannschaft. Nachdem nun alle Spieler wieder an Board sind, können wir mit viel Optimismus in die anstehende Vorbereitung und in die kommende Frühjahrsaison gehen. Der Titel führt über die direkten Duelle mit den Titelkandidaten. Diese “sechs Punkte“ Spiele müssen wir für uns entscheiden, wenn wir in der Tabelle ganz nach oben wollen!“ so Trainer Kirnbauer abschließend

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten