USK Obertrum - SV Seekirchen 1b: Obertrum siegt über Tabellenschlusslicht!

Am elften Spieltag der 2. Landesliga Nord bekam es der USK Obertrum mit dem SV Seekirchen 1b zu tun. Die Gastgeber aus Obertrum holten bis dato nach zehn Spielen zwölf Punkte. Deutlich schlechter steht der SV Seekirchen 1b da. Der Tabellenletzte heimste lediglich fünf Zähler nach zehn Partien ein. In dieser Runde überzeugte die Heimmannschaft und gewann das Spiel mit 3:2.

Torreiche erste Halbezeit

Die Gäste aus Seekirchen legten sofort nachdem Anpfiff ordentlich los. Quasi mit der ersten Tormöglichkeit erzielten die Gäste das 0:1. In der vierten Spielminute schraubte sich Tobias Wechselberger nach einer Ecke am höchsten in die Luft und köpfte zum 0:1 ein. Nur zwei Spielminute später durfte Vladimir Zhilyaev, Tormann des USK Obertrum, erneut die Kugel aus dem Netz holen. Einem Abwehrspieler der Obertrumer unterlief im Aufbauspiel ein schwerer Patzer. Die Siezenheimer eroberten den Ball und leiteten sofort einen Konter ein. Der Ball wurde zu Patrick Probst gespielt, der mühelos das 0:2 in der sechsten Spielminute erzielte. „Nachdem zweiten Treffer wachte meine Mannschaft erst auf. Wir kämpften uns sofort zurück ins Spiel und bewiesen Moral“, erzählte Mag. Leyti Seck, Trainer des USK Obertrum, im Interview mit Ligaportal.at. In der zwölften Spielminute gelang den Hausherren der Anschlusstreffer. Nach einer schönen Kombination knallte Manuel Kleinhofer den Ball aus spitzen Winkel zum 1:2 ins lange Eck. Das Spiel drehte sich nach diesem Treffer komplett und die Gastgeber drückten nun auf den Ausgleich. In der 29. Spielminute lief Manuel Kleinhofer alleine auf den Kasten der Gäste zu und wurde von Tobias Wechselberger zu Fall gebracht. Da dieser der letzte Mann im Spiel war wurde er von Schiedsrichter Mario Weghofer vom Platz verwiesen. In der 32. Spielminute fiel der Ausgleich. Nach einem wunderbaren Spielzug erzielte Maximillian Allstorfer den Ausgleich zum 2:2. 

Hausherren machten in zweiter Hälfte Sack zu

Die Gastgeber kamen sehr gut in die zweite Halbzeit und gewährten den Seekirchnern kaum Zugriff auf die Partie. „Wir spielten in der zweiten Halbzeit sehr souverän. Mit dem 3:2 machten wir den Deckel auf diese Partie und heimsten verdient drei Punkte ein. Ich will an dieser Stelle den Gegner loben, der wirklich eine sehr gute Leistung abgeliefert hat“, berichtete Mag. Leyti Seck, Trainer des USK Obertrum, im Interview mit Ligaportal.at. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte in der 70. Spielminute Maximillian Allstorfer. Der Stürmer erzielte aus der Drehung das 3:2.

 

 

Die besten Spieler: Maximillian Allstorfer (ST – USK Obertrum), Hasudin Rasidovic (ZM – USK Obertrum), Christoph Wirthenstätter (RV – USK Obertrum)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten