Fünfter Streich von Bad Hofgastein

Der SC bad-hofgastein scBad Hofgastein bleibt weiter ungeschlagener Tabellenführer in der 2. Landesliga Süd. Die Elf von Trainer Franz Fellerer siegte in Hollersbach knapp mit 1:0. Beide Mannschaften zeigten sich bei hohen Temperaturen spielerisch nicht von ihrer besten Seite. Ein Freistoß von Wolfgang Schaireiter reichte dem Leader letztendlich aber zu einem knappen Auswärtssieg.

Gegen eine von Anfang an sehr defensive Heimmannschaft kommen die Bad Hofgasteiner bereits nach neun Minuten zur 1:0-Führung. Wolfgang Schaireiter dreht einen Freistoß von der Seite Richtung Tor, der Ball wird zwei Mal abgefälscht und findet den Weg ins Gehäuse. Danach probiert der Tabellenführer zwar weiterhin das Spiel zu machen, doch wirkliche „Hunderter“ lässt die Heimmannschaft nicht zu. In der 20. Minute fahren die Hollersbacher einen schönen Konter, doch in aussichtsreicher Schussposition bringen sie den Ball nicht im Gäste-Tor unter. In der Folge sehen die rund 350 Zuseher ein echten „Sommerkick“.

Aufschnaiter rettet Dreier

Bei sehr heißen Temperaturen lassen beide Mannschaften in der zweiten Halbzeit nach und es entwickelt sich ein Mittelfeldgeplänkel. Der eingewechselte Martin Gracher rund 20 Minuten vor dem Ende der Partie gleich zwei Mal das zweite Tore für seine Elf auf dem Fuß, doch der Youngster bringt den Ball in aussichtsreichen Positionen nicht im Tor unter. Die beste Ausgleichsmöglichkeit finden die Heimischen kurz vor Schluss vor. Nach einem Eckball bringen die Bad Hofgasteiner den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Marc Hasenauer nimmt sich aus rund 16 Metern ein Herz, doch Gäste-Goalie Martin Aufschnaiter fischt den Ball aus dem Kreuzeck. Die Elf von Trainer Franz Fellerer bleibt nach dem knappen 1:0-Erfolg weiter ohne Punkteverlust an der Tabellenspitze. Hollersbach liegt mit nur drei Zählern auf dem vorletzten Rang.

Stimme zum Spiel:

Heribert Entacher (Trainer USV Hollersbach): „Die Mannschaft hat mein taktisches Konzept sehr gut umgesetzt. Die Bad Hofgasteiner haben aus einem doppelt abgefälschten Freistoß das Goldtor erzielt. Wir haben aus unseren zwei, drei Konterchancen leider kein Kapital schlagen können.“

Franz Fellerer (Trainer SC Bad Hofgastein): „Es war typischer Sommerfußball. Der Gegner hatte fast keine Chancen. Wenn wir unsere Konter besser zu Ende gespielt hätten, dann wären noch mehr Tore möglich gewesen.“

von Thomas Gottsmann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten