1. Klasse West: Die Tops und Flops der Herbstsaison 2023

Das Topduo der 1. Klasse West nach der Hinrunde der Meisterschaft 2023/24 konnte sich bereits doch recht deutlich vom Feld absetzen. Herbstmeister FC Stubai II und die SPG Oberland II trennen drei Punkte, vier Punkte hinter Oberland West liegt der FC Flaurling/Polling. Ganz große Probleme hatte im Herbst die SPG Oberes Gericht, die keinen Punkt erobern konnte und damit für den Klassenerhalt sieben Zähler auf den SV Innsbruck II aufholen müsste.

 

Stubai II mit grandioser Offensive und gleichzeitig ist die Mannschaft auch das beste Auswärtsteam. Oberland West II hatte die beste Defensive und hat vor den eigenen Fans in sieben Spielen keinen Punkt abgegeben! Überragender Goalie war Jonas Kuprian vom SV Längenfeld II und mit siebzehn Treffern hatte Mathias Häfele vom FC Flaurling/Polling das Visier am besten eingestellt. Weiter geht es mit Runde sechzehn am vorletzten Märzwochenende 2024.

 

Herbstmeister: FC Stubai II

 

Bisherige Spiele: 98 von 196

 

Ligatore (gesamt): 490 (5,00/Spiel)

Meiste erzielte Tore: FC Stubai II (62)

Wenigste kassierte Gegentore: SPG Oberland West II (19)

Wenigste erzielte Tore: SPG Oberes Gericht (5)

Meiste kassierte Gegentore: SPG Oberes Gericht (81)

 

Meiste Siege: FC Stubai II (11)

Meiste Remis: FC Wacker Innsbruck II (4)

Meiste Niederlagen: SPG Oberes Gericht (14)

 

Bestes Heimteam: SPG Oberland West II (sieben Siege, kein Remis und keine Niederlage)

Schwächstes Heimteam: SPG Oberes Gericht (0/0/7)

Bestes Auswärtsteam: FC Stubai II (5/1/2)

Schwächstes Auswärtsteam: SPG Oberes Gericht (0/0/7)

 

Torhüter: Jonas Kuprian vom SV Längenfeld II mit 712 Minuten ohne Gegentor

 

Die besten Torjäger:

Mathias Häfele vom FC Flaurling/Polling mit 17 Treffern

Daniel Muigg vom FC Stubai II mit 14 Treffern

Luca Jozwowski von der Tiroler Zugspitze mit 14 Treffern

Felix Neuner vom ESV Hatting-Pettnau mit 12 Treffern

Mujo Cosic vom der SPG Oberland West mit 11 Treffern