Vereinsbetreuer werden

Münster II gelingt der zweite volle Erfolg – auswärts in Matrei

Führungswechsel in der siebenten Runde der 2. Klasse Mitte – zumindest vierundzwanzig Stunden steht das Team der SPG Innsbruck West an der Tabellenspitze. Ein 3:1 in Volders bringt Platz eins ein, denn Stumm II unterliegt in Natters klar mit 0:4. Mayrhofen II und Stubai II haben am Sonntag, dem 12.9.21, die Chance an die Tabellenspitze zu springen. Auf alle Fälle bleibt es aber ganz oben sehr eng. Am Tabellenende konnte das Team des S&W Eloxal SC Münster II einen klaren 4:0 Erfolg beim SV Matrei II feiern und damit den Anschluss zum Tabellenmittelfeld halten.

 

Schnelle Führung von Münster ist der Knackpunkt

Helmuth Lechner, Trainer S&W Eloxal SC Münster II: „Entscheidend in der Partie in Matrei war ganz sicher unsere schnelle Führung in der dritten Minute. Ein Strafstoß, den Gerhard Lechner souverän verwandelt hat. Matrei hat sehr aggressiv agiert, wir wollen unseren Auftritt spielerisch anlegen. Speziell stark waren wir heute über die Flügel. Muss auch meiner jungen Mannschaft ein großes Lob aussprechen – wir haben heute sehr fokussiert agiert, waren immer am Gegner dran. In der 23. Minute konnte Elia Klingenschmid auf 2:0 erhöhen und Marco Knoll gelang in der 34. Minute das 3:0. Mit 3:0 ging es in die Pause, wir sind auch in Hälfte zwei sehr gut gestanden, haben weiter konzentriert agiert. Offensiv konnte sich so Matrei kaum in Szene setzen. Elia Klingenschmid setzt in der 65. Minute von den Treffern her den Schlusspunkt zum 4:0. Der Erfolg hätte auch höher ausfallen können, auf alle Fälle auch in dieser Höhe absolut verdient!“

Beste Spieler S&W Eloxal SC Münster II: Marco Knoll (MF), Elia Klingenschmid (MF), Paul Happe (Tor)

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!