Vereinsbetreuer werden

Mayrhofen II bleibt nach Siegen gegen Hippach und Stumm im Titelrennen

Tabellenführer FC Stubai II hat zu Christi Himmelfahrt nur 3:3 in Tux gespielt, SVG Bründl Sports Mayrhofen II hat die Chance genützt und nach einem 3:1 gegen Hippach auch gegen Stumm II mit 4:0 gewonnen. Damit trennen Stubai und Mayrhofen nur mehr ein Punkt – drei Runden sind noch zu spielen. Eine sehr starke Rückrunde spielt Tux, nur drei Punkte weniger als Leader Stubai konnte Tux in der Rückrunde der 2. Klasse Mitte bislang sammeln.

 

Mayrhofen II siegt gegen Hippach 3:1 und gegen Stumm 4:0

Nach der Niederlage in der Vorwoche (IAC 2:4) fand die Truppe von den Trainern Binder/Eberl auf die Siegerstrasse zurück und bleibt somit im Titelrennen. Simon Obermair trifft für Mayrhofen in der 20. Minute, Hippach kann aber vor der Pause noch durch David Antonio Tapia Fernandez ausgleichen. In Halbzeit zwei das 2:1 durch Christoph Eberharter und das 3:1 durch David Wechselberger für Mayrhofen.

Im Derby gegen Stumm II zu Christi Himmelfahrt setzt sich Mayrhofen 4:0 durch. Der sportliche Leiter von Mayrhofen, Reinhard Hofer zur aktuellen Situation: „Ein Sieg im Derby ist immer erfreulich und noch dazu jetzt wo wir unbedingt am derzeitigen Tabellenführer FC Stubai 1b dranbleiben wollen. Die Mannschaft überzeugte und gewann verdient. Die Stubaitaler gaben bei den starken Tuxern mit dem 3:3 zwei Punkte ab, sodass wir bis auf einen Punkt auf den Tabellenführer aufschließen konnten.“

„Jetzt wird es nochmal spannend, wir brauchen drei Siege, dann könnten wir es schaffen“ so Mayrhofen II Trainer Andi Binder.