2. Klasse West

Coach von Flaurling/Polling: „Die Einteilung und der Spielplan der 2. Klassen ist einfach nur ein schlechter Witz!“

Fast sechs Wochen Winterpause und nur neun Spiele im Herbst 2019 und Frühjahr 2020. Auch die 2. Klasse West geht nur mit zehn Teams in die kommende Saison. Kein gutes Haar an dieser Ligaplanung lässt der Trainer des FC Flaurling/Polling, Helmut Bertsch – und er steht damit sicher nicht allein. Die Reform der Regionalliga und diverse Fusionen haben die Anzahl der Vereine nach unten reduziert, der Verband hat aber an vier 2. Klassen festgehalten, die damit mit nur je zehn Vereinen einen stark verkürzten Spielplan 2019/20 aufweisen.

Arrivierter Stürmer noch gewünscht!

Helmut Bertsch, Trainer FC Flaurling/Polling: „Ja, es gibt bereits Kaderänderungen. Als fixer Neuzugang wurde Marco Lenninger von SV Aldrans verpflichtet, sowie wurden aus der eigenen U18 acht Spieler in die KM hinaufgezogen. Wir sind noch an dem ein oder anderen Spieler dran - ideal wäre noch ein arrivierter Stürmer!“

Rückblick

Helmut Bertsch: „Zum Teil wurden die Ziele in der vergangenen Saison erreicht. Da wir die Mannschaft mit Ende der Herbstmeisterschaft übernommen haben, war es schwierig unser Konzept der Mannschaft in einer laufenden Meisterschaft zu übermitteln, auch durch die zahlreichen Langzeitverletzten. Aber die kleinen Fortschritte im Frühjahr lassen uns positiv für die kommende Meisterschaft hoffen. Highlights: Die sehr guten Spiele gegen Telfs (3:3 ), IAC (3:1 ) und Tiefpunkt das grottenschlechte Spiel gegen die FC Sans Papiers Innsbruck (1:3).

Eliteliga Zweiklassengesellschaft

Helmut Bertsch: „Persönlich habe ich keine große Erwartungen an die Eliteliga mit zehn Mannschaften - ich glaube das wird eine Zweiklassengesellschaft!“

Testspiele

Helmut Bertsch: „Trainingsbeginn ist der 8. Juli 2019. Bereits fixierte Testspiele – am 24.8. gegen Hatting/Pettnau, am 20.8. gegen den SVI II und am 11.8. gegen Reichenau U18.“

Schlechter Witz

Helmut Bertsch: „Für mich persönlich ist die Einteilung der 2. Klassen schlichtweg ein schlechter Witz. Vier 2. Klassen mit nur zehn Mannschaften ist eine sportliche Abwertung der 2. Klassen. Eine Meisterschaft mit neun Spielen im Herbst sowie Frühjahr! Aber auch die Termineinteilung ist für mich nicht nachvollziehbar – am 20. Juli Tirol-Cup Vorrunde, aber erst am 31. August Meisterschaftsbeginn? Das kann es wohl nicht sein. Auch die Rückrunde mit Start erst am 18. April 2020 ist absolut fragwürdig! Wir spielen im Herbst bis 26.10. und starten im Frühjahr am 18.4. Damit haben wir fast sechs Monate Winterpause, spielen aber trotzdem bis 20. Juni! Man hätte auch drei 2. Klassen machen können und vor allem aber die Vereine fragen bzw. abstimmen können, was diese von der so tollen Einteilung halten. Ich hätte viel lieber eine 12er bzw. 14er Liga - sportlich reizvoller - und würde auch längere Anfahrten zu den Auswärtsspielen in Kauf nehmen. Immerhin reden wir hier von einem Kampfmannschaftsbereich und nicht Nachwuchsbereich! Ich glaube, dass mit dieser Meinung sicher nicht allein bin.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter