Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Stumm vergibt Elfer gegen Söll – am Ende eine sehr gute Nullnummer!

Letzte Hinrunde der Landesliga Ost und trotz eines 0:0 gegen den überlegenen Tabellenführer FC Ager Söll fiel SVG Stumm in der Tabelle auf Platz vier zurück. Hippach verteidigt Platz zwei mit einem 6:0 in Bruckhäusl und Fügen erobert mit einem 2:1 Erfolg in Jenbach Platz drei.

 

Tolle Möglichkeit für Stumm

Roland Mayer, Trainer SVG Stumm: „Spitzenspiel zum Abschluss der Herbstsaison. Es ergab sich eine spannende Partie zwischen dem Dritten, SVG Stumm und dem ungeschlagenen Herbstmeister Söll - vor guter Zuschauerkulisse. Etwa 250 Besucher wollten sich dieses Match nicht entgehen lassen. Die ersten zehn Spielminuten gehörten den Gästen aus Söll. Aber danach wurde das Spiel immer ausgeglichener und am Ende der ersten Halbzeit ergab sich sogar ein kleines Übergewicht für die Heimischen. Auch die allergrößte Möglichkeit konnten wir für uns verbuchen, aber nicht nützen. Dominik Plank, einer der besten in dieser Partie, konnte eine super Hereingabe vom sehr agilen Andreas Höllwarth nicht nutzen. Halbzeitstand 0:0!“

Stumm mit Luft nach oben

Roland Mayer: „Die zweiten 45 Minuten begannen mit der nächsten guten Gelegenheit für die Heimmannschaft. Philipp Taxacher kam nach einem Abwehrfehler über die rechte Seite in den Strafraum, seinen Querpass konnte aber ein Verteidiger klären. Danach wieder ein Spiel auf Augenhöhe mit guten Defensivleistungen auf beiden Seiten. Und auch die beiden gefährlichen Offensivspieler Önder Tohomcu und Josef Präauer wurden vom starken Julian Plank abgemeldet. Folge: wenig Torchancen! Aber zwanzig Minuten vor Schluss die große Möglichkeit für meine aufopferungsvoll kämpfenden Jungs. Nach Pass von Andreas Höllwarth wurde Dominik Plank im Strafraum gelegt, und der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Leider konnten wir diesen nicht zur Führung nutzen und so mussten wir gegen Ende noch einmal zwei brenzlige Situationen, die unsere guten Innenverteidiger Josef Gruber und Mathias Gredler aber noch klären konnten, überstehen. Endstand: 0:0. Eine richtig spannende und gute Partie zweier guter Landesliga-Mannschaften! Wir haben eine echt coole Truppe, die immer alles gibt, und charakterlich schwer in Ordnung ist. Da ist auch noch Luft nach oben und einiges an Verbesserungspotenzial!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung