SC Tisis meldet Transferkracher!

Bereits am letzten Novembertag 2023 gibt es in der 1. Landesklasse den ersten Transferkracher! Der IPA SC Tisis bekommt offensive Unterstützung beim Projekt Aufstieg! Zwei Punkte fehlen Tisis auf den zweiten Aufstiegsplatz, auf dem Doren überwintert. Auf Leader FC Au sind es allerdings schon sieben Punkte. Da müsste es für Tisis schon perfekt im Frühjahr 2024 laufen und Neuerwerbung Dursun Karatay wird oft einnetzen müssen!

 

Absoluter Wunschspieler für Trainer Yildirim Sencelikel!

Yildirim Sencelikel, Trainer IPA SC Tisis: „Dursun Karatay ist mein absoluter Wunschspieler! Der Ex-Profi kommt vom Vorarlbergligisten ins Bobleterstadion und schnürt ab dem Frühjahr die Fußballschuhe für den SC. Ein Routinier für unsere junge Truppe, der uns bei der Mission Aufstieg sicherlich helfen wird. Welcome to Tisis "Dutti"!“

Die Stationen von Dursun Karatay seit 1998

Gestartet ist Dursun in Nenzing, dann folgt die U15 bis U19 Vorarlberg. Von Austria Lustenau ging es dann nach Pasching, Altach, in die Türkei zu Konyaspor und wieder zurück zur Austria Lustenau im Jahr 2010. Eschen/Mauren, der FC Dornbirn, der SC Brühl, der Dornbirner SV, Diepoldsau und Montlingen waren weitere Stationen. 2020 ging es dann von Montlingen zum FC Widnau II, dann nach Hörbranz, nach Koblach und Bezau. Nun wechselt im Winter 23/24 Dursun Karatay von Bezau zum SC Tisis.

Fieberkurve des SC Tisis im Herbst 2023

Tisis hat in der Hinrunde der 1. Landesklasse 23/24 eine sehr konstante Leistung geboten. Tiefpunkt war Platz sechs nach Runde drei, Highlight Platz zwei in Runde fünf, elf und zwölf. Durch die 1:4 Niederlage in der letzten Runde 2023 in Satteins hat man dann etwas Boden verloren, der Kontakt zur Aufstiegszone ist aber absolut gegeben. Die erste Halbzeit der Hinrunde tendenziell stärker mit fünf Siegen in den ersten sechs Spielen.



Transfers Oberösterreich
Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter