1. Landesklasse 14/15: Expertentipp Runde 4

Für den SV frigo Ludesch hat die Saison nicht sonderlich gut begonnen. Bislang gab es nur einen Punkt und am kommenden Wochenende wartet das Heimspiel gegen Bezau. Höchst interessant dürfte auch das Duell zwischen Sulzberg und Hatlerdorf werden. Der Trainer von Ludesch, Holger Schadl, hat für unsere Leser die sieben Spiele der vierten Meisterschaftsrunde der 1. Landesklasse ganz genau analysiert.

 

Sa, 30.08.2014, 16:00 Uhr

FC Lustenau 1907 - Peter Dach FC Koblach

FC Lustenau 1907Peter Dach FC Koblach

Holger Schadl: "Lustenau hat den stärkeren Kader und ist Titelfavorit, das Team hat nach dem Kantersieg gegen Sulz grosses Selbstvertrauen "

Sa, 30.08.2014, 17:00 Uhr

SV frigo Ludesch - Wälderhaus VfB Bezau

SV frigo LudeschWälderhaus VfB Bezau

Holger Schadl: "Ich hoffe, dass wir die Torflaute beenden und zuhause den ersten Dreier in dieser Saison holen können"

Sa, 30.08.2014, 17:00 Uhr

FC Mohren Dornbirn Juniors - Metzler Werkzeuge SK Brederis

FC Mohren Dornbirn JuniorsMetzler Werkzeuge SK Brederis

Holger Schadl: "Brederis spielt noch etwas unglücklich, sie haben aber gute Qualität im Kader und werden in Dornbirn die ersten Punkte holen "

Sa, 30.08.2014, 17:00 Uhr

FC Kennelbach - KFC Hagspiel FC Hittisau

FC KennelbachKFC Hagspiel FC Hittisau

Holger Schadl: "Kennebach ist sehr kompakt und hat eine starke Offensive, Hittisau ist schwer einzuschätzen"

So, 31.08.2014, 10:30 Uhr

Vollbad FC Götzis - FC Renault Malin Sulz

Vollbad FC GötzisFC Renault Malin Sulz

Holger Schadl: "Das wird ein ausgeglichenes Spiel. Sulz wird alles daran setzen die Schlappe der letzten Runde vergessen zu machen "

So, 31.08.2014, 16:00 Uhr

FC Sport Haschko Sulzberg - SC Hatlerdorf

FC Sport Haschko SulzbergSC Hatlerdorf

Holger Schadl: "Kampfbetontes Spiel zwischen zwei ausgeglichenen Mannschaften"

So, 31.08.2014, 17:15 Uhr

Schnitzelhaus SC Tisis - ECO-PARK FC Hörbranz

Schnitzelhaus SC TisisECO-PARK FC Hörbranz

Holger Schadl: "Tisis ist sehr gut gestartet und wird zuhause mit viel Selbstvertrauen gegen angeschlagene Hörbranzer gewinnen"