Obmann des FC Au mit der Vorsaison nicht ganz zufrieden!

In knapp einem Monat startet auch die 2. Landesklasse in die neue Saison. Der FC Raiffeisen Au hatte ein durchwachsenes Frühjahr zu überstehen und in der neuen Saison muss man auf eigene wichtige Spieler verzichten. Los geht es am 10. August 2019 um 17 Uhr mit der Auswärtspartie bei Rätia Bludenz.

 

Kaderänderungen

Herbert Natter, Obmann FC Raiffeisen Au: „Ingo Gasser, Jan Meusburger werden den Verein verlassen, Werner Gasser, Christoph Geiger (bereits im Winter), Jürgen Fuetsch beenden ihre Karriere (vorläufig). Sechs Spieler aus der eigenen U16 steigen in die Kader der beiden Kampfmannschaften auf. Besonders für die Torhüter und Stürmerposition sind wir noch auf der Suche!“

Bilanz 2018/19

Herbert Natter: „Der Rückblick fällt nicht zur Gänze positiv aus. Der Herbst war noch gut, das Frühjahr sehr durchwachsen, besonders Heim- und Derbybilanz waren enttäuschend!“

Eliteliga Vorarlberg

Herbert Natter: „Ich denke, das neue System ist für alle Beteiligten die beste Lösung. Abzuwarten ist, wie sportlich interessant das Frühjahr für die Teams, die nicht in das Play Off aufsteigen, wird und ob sich dort überhaupt ein Aufsteiger findet, was sich natürlich wiederum auf die Anzahl der Absteiger auswirkt!“

Trainingsbeginn

Herbert Natter: „Am 4. Juli gab es ein Training als Vorbereitung auf den Wäldercup, richtiger Trainingsstart war am 8.7
Geplante Testspiele: Wäldercup und dann am 18.7 gegen Bürs und am 23.07 gegen Thüringen!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten