Christoph Ganahl, Kapitän von Bürs, wird Spieler der Hinrunde

Seit 1986 spielt Christoph Ganahl für den SK Bürs – eine Tatsache, die schon allein nach einer Würdigung puncto Vereinstreue verlangen würde. Die Vorarlberger Fußballfans haben zudem Christoph Ganahl bei der Ligaportal.at Wahl zum Spieler der Hinrunde in der 2. Landesklasse die Krone aufgesetzt. Ligaportal.at hat mit dem Spieler der Hinrunde ein ausführliches Gespräch geführt und sehr viel interessantes puncto Fußball, aber auch persönliches, von Christoph erfahren.

 

 

Bürs setzt auf eigenen Nachwuchs

Christoph Ganahl: „In Bürs habe ich 1986 im Alter von sechs Jahren zu kicken begonnen. Die heftigsten Tiefschläge waren zwei schwere Verletzungen – zweimal habe ich einen Kreuzbandriss erlitten. Seit dieser Saison bauen wir in Bürs auf unseren eigenen Nachwuchs. Viele Spieler sind von unserer U18 in die Kampfmannschaft aufgestiegen. Sie brauchen natürlich noch ein bisschen Zeit, aber sie sind auf einem sehr guten Weg. Vom Verletzungspech wurden wir leider auch nicht verschont, darum ist die Saison nicht so erfolgreich verlaufen. Nun heißt es in der Winterpause hart zu arbeiten und als Team die Saison positiv abzuschließen. Mir persönlich ist es, mit ein paar Schwankungen, ziemlich gut gelaufen, aber es ist noch einiges an Potenzial vorhanden. Ich werde von Spiel zu Spiel denken und immer als Vorbild für meine Mannschaft auf dem Platz alles geben.“

 

Favoriten

Christoph Ganahl: „In unserer Liga ist sehr schwer zu sagen welches Team sich den Titel holen wird. Es sind starke Teams dabei, wobei meine Favoriten Langen und Krumbach sind. In der tipico Bundesliga ist, nicht nur für mich, eigentlich alles klar. RB Salzburg wird von Platz eins nicht mehr zu verdrängen sein.“

 

Wünsche und Dank

Christoph Ganahl: „Ich wünsche mir, dass wir den Weg den wir eingeschlagen haben, genau so weiterführen und unsere Fans in den nächsten Jahren so viele Nachwuchsspieler wie möglich in unserer Kampfmannschaft zu sehen bekommen. Ich persönlich möchte vor allem meiner Familie für die Unterstützung danken. Neben Fußball bin ich außerdem noch begeisterter Läufer – Fitness ist mir grundsätzlich sehr wichtig.“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten