Klostertal holt in Lochau einen Punkt

Einen kleinen Lichtblick für den Tabellenletzten der 3. Landesklasse, dem Autohaus Frainer FC Klostertal, gab es in der zweiten Rückrunde der Meisterschaft. Beim SV Typico Lochau 1b gab es einen Punkt, die beiden Teams die noch für Klostertal zumindest erreichbar sind – Au und der DSV 1b – konnten nicht punkten.

 

 

Klostertal geht in Führung

In einem enttäuschenden Spiel kann der Außenseiter Klostertal sogar in Führung gehen – Ensar Karsli trifft in der 23. Minute. In Minute 67 gelingt Lochau durch Franco Bologna der Ausgleich. Mario Huber, Co-Trainer SV Typico Lochau 1b: „Nach einer schwachen erster Halbzeit gingen wir mit 0:1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit kamen wir spielerisch und kämpferisch besser ins Spiel und konnten verdient den Ausgleich machen. Nach einem, meiner Meinung nach, schwachen Spiel beider Seiten ein gerechtes Unentschieden.“

 

Spitzenteams lassen nichts anbrennen

Wolfurt 1b gewinnt zuhause 3:0 gegen Au, Hochmontafon holt beim DSV 1b mit 2:0 einen Dreier. Nüziders siegt knapp gegen Hohenems 1b mit 1:0 und Satteins setzt sich in Bregenz, ebenfalls knapp, mit 3:2 durch. Damit kann Wolfurt den Vorsprung von fünf Punkten auf Hochmontafon verteidigen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten